VISIONATICA: veröffentlichen ein Lyric Video zum neuen Song "Roxana The Great"!

Text: Dark Lord
Veröffentlicht am 28.06.2019 um 13:54 Uhr

VISIONATICA veröffentlichen ein Lyric Video zum neuen Song "Roxana The Great" aus dem am 12.Juli über Frontiers Music Srl erscheinenden Symphonic Metal Album "Enigma Fire".

"We had a clear goal in mind and wanted to breathe life into the new album," sagte Tamara Amedov. "It has more fire and the oriental Balkan influences also spice it up. All of us in the band have learned a lot since our debut and developed our musical skills considerably. The new album is epic and dark!"

"Roxana The Great" Lyric Video:

Im dazugehörigen epischen Lyric-Video macht uns die die Band um Frontlady Tamara Amedov, Gitarrist Manuel Buhl, Bassist Tim Zahn und Drummer Gerhard Spanner Mut auch in schwierigen Zeiten die eigene Zukunft selbst in die Hand zu nehmen. Es gibt heutzutage vieles, das uns Angst macht, seien es Kriege, Terrorismus oder Schulamokläufer doch wir alle bestimmen den Verlauf unserer eigenen Zukunft. Trotz der düsteren Dramatik weckt Tamaras fantastische Stimme die Hoffnung in uns, gibt uns das nötige innere Feuer, um den allgegenwärtigen Gefahren zu trotzen. Die Storyline haben die vier Musiker gemeinsam mit Videokünstler Andy Pilkington (Orden Ogan, Dee Snider, Tomorrow’s Eve) von Very Metal Art in eine spannende epische Szenerie eingebunden, die die Message des Songs in fulminanten Bildsequenzen perfekt einfängt.  

VISIONATICA Angeführt von ihrer singenden Wölfin Tamara Amedov machten sich VISIONATICA 2016 auf in die erste Liga des Symphonic Metals. Mit ihrem grandiosen und glasklaren Sopran-Gesang, verbunden mit den kraftvollen Grooves, melodischen Gitarren sowie beeindruckenden Orchester-Elementen ihrer Mitstreiter, wirbelte dieses musikalische Rudel mit dem Debüt "Force Of Luna" gehörig Staub in der Szene auf und feierte erste Erfolge.

Beim zweiten Album überlassen sie nichts dem Zufall und Tamara Amedov und ihre Band setzen ihre klare musikalische Vision zielstrebig fort. Zusammen mit ihrem eingespielten Team bestehend aus Timon Seidl, in dessen Red Audio Studio die Aufnahmen stattfanden, und Olaf Reitmeier (Avantasia, Kamelot, Oversense) vom Gate Studio, der wieder für den Mix und das Mastering zuständig war, belegt das neue Album, dass VISIONATICA sich nicht auf den ersten Lorbeeren ausruhen. Bombastische Orchester-Arrangements sorgen mit gewohnt harten Gitarren in Kombination mit neuen orientalischen Elementen und Balkaneinflüssen für Abwechslung während der neun Songs. Nicht nur für Fans von Bands wie Within Temptation, Nightwish, Delain oder Xandria ist die Band wärmstens zu empfehlen!

Track List:

01. Amari Sudbina Kali 01:36  
02. The Pharaoh 04:04  
03. Fear 04:38  
04. Roxana, the Great 03:55  
05. Dance of Fire 03:42  
06. Into the Fallen Roma 05:30  
07. Incomplete 05:25  
08. Secret of the Ancestors 04:12  
09. Rise from the Ashes 05:34  
Quellenangabe: Frontiers Music Srl
Fotocredits: Frontiers Music Srl
Weitere Infos: VISIONATICA

WERBUNG: Hard
ANZEIGE
WERBUNG: MADHOUSE
ANZEIGE