NEVARIA: enthüllen "Finally Free" Album Details und posten Album Teaser Video!

Text: Dark Lord
Veröffentlicht am 19.08.2019 um 15:33 Uhr

Die aufstrebende bayrische Symphonic Metal Band NEVARIA hat für die Veröffentlichung ihres Debüts "Finally Free" einen Plattenvertrag mit Dr. Music Records (Visionatica, Jesus Chrüsler Supercar, Tomorrow’s Eve) unterschrieben. Das Album mit seinen elf abwechslungsreich wie intensiv komponierten Songs erscheint am 25. Oktober weltweit sowohl digital als auch auf CD. Die fünf Musiker zelebrieren einen Sound voller ungezügelter Metal Gitarrenarbeit in Kombination mit einem dynamischen Schlagzeugspiel, einem spürbar druckvollen Bass und anmutigen Keyboard-Melodien über denen der Gesang der früheren Dawn Of Destiny Sängerin Tanja Schneider buchstäblich schwebt. 

Am 01. Oktober erscheint vorab die erste Single "Life" mit einem atemberaubenden Lyric Video. Bis dahin schaut euch für einen ersten Eindruck von NEVARIAs musikalischen Visionen samt der richtigen Mischung aus metallischer Härte und feinen Melodien jetzt folgenden Teaser an: 

"Finally Free" hat die Band bestehend aus Sängerin Tanja Schneider, Keyboarder Markus Spiethaler, Gitarrist Kim Wölfel, Bassist Kevin Deese und Schlagzeuger Alexander Dahlen in den Soundwerkstatt Studios ihres Tastenkünstlers aufgenommen und wurde von André Hofmann (Nothgard, Wolfchant, New Hate Rising) in den Hofmann Studios gemischt und gemastert. Für das stilvolle Artwork-Design konnten die fünf Musiker Jan Yrlund von Darkgrove Design gewinnen, der bereits u.a. mit so illustren Bands wie Battle Beast, Apocalyptica, Delain oder Imperia gearbeitet hat. Die Lyrics von "Finally Free" handeln von Tod und Einsamkeit, Misshandlung, sozialem Miteinander, Krankheit, Liebe und Sehnsucht, jeweils aus dem Blickwinkel der betroffenen Person selbst. 

Die Bedeutung der Texte soll für den Zuhörer "magisch" sein und der Devise folgen, dass der Hörer sich selbst und seine eigene Geschichte darin wiederfinden kann. 

Heute enthüllen NEVARIA auch direkt das Cover Artwork und die Track List ihres vielseitigen Debüts:

01. Life
02. Finally Free
03. Wind
04. Raise Your Fist
05. Leaving You
06. Drowning
07. No Mercy
08. Black & White
09. Control
10. Deserve Honesty
11. Anyway

 

 

 

Die ersten NEVARIA Shows sind bereits gebucht, sodass man sich bei folgenden Terminen ab Oktober von der mitreißenden Spielfreude der Band selbst überzeugen kann:

26.10.2019 DE-Taufkirchen, Next Level w/ Aeneas & Saphenous
02.11.2019 DE-Burgkunstadt, Lost Souls w/ Tezaura & Dream Ocean (Release Show)
01.02.2020 NL-Gouda, Studio Gonz w/ Manora
08.02.2020 DE-Regensburg, Mälzerei w/ Dawn Of Sorrow & Diversity Of Darkness
13.03.2020 DE-Dachau, Legends Lounge w/ Manora & Art Of Delusion
28.03.2020 DE-Königsbrunn, Matrix w/ Inner Core
17.10.2020 DE-Regensburg, Mälzerei

Quellenangabe: Dr. Music Management | Dr. Music Promotion
Fotocredits: Gregor Zimmermann (uzziel.de)

WERBUNG: Hard
ANZEIGE
WERBUNG: MADHOUSE
ANZEIGE