PAPA ROACH: steigen uns auf's D-A-CH!

Veröffentlicht am 01.11.2019 um 01:00 Uhr

Die US-Alternative-Metaller PAPA ROACH kommen im Februar und März 2020 mit HOLLYWOOD UNDEAD auf Europatour und machen dabei auch in Österreich, Deutschland und der Schweiz halt. Das aktuelle Album "Who Do You Trust?“ wird dabei ebenso gefeiert wie das Debüt "Infest", das nächstes Jahr 20 Jahre alt wird.

Sänger Jacoby Shaddix verspricht eine eine bunte Mischung aus alt und neu:

„Wir werden zu gleichen Teilen einen Blick in unsere Vergangenheit werfen, aber auch das aktuelle Material wird nicht zu kurz kommen. Zurzeit spielen wir etwa fünf oder sechs der neuen Songs live. Das sorgt für eine ziemlich abwechslungsreiche Rockshow!“

...ist in Feierlaune:

 „Für uns ist diese Tour ein Statement. Nächstes Jahr haben wir 2020, und das bedeutet, dass wir vor genau 20 Jahren unser erstes Album "Infest" veröffentlicht haben. Für uns soll diese Tour eine große Feier unserer Erfolge, aber auch unserer Misserfolge sein. Denn auch die haben wir überstanden!“

...freut sich auf intime Publikumserfahrungen:

„Auf Tour kann ich visuell und emotional nachvollziehen, welche Wirkung unsere Musik auf das Publikum hat. Ich finde es wichtig, auf die Bühne zu gehen und diesen Moment mit allen zu teilen. Für mich ist es die reinste Musikerfahrung, wenn die Vibrationen im Raum einen durchschütteln und die Gefühle zum Greifen durch die Luft fliegen, sodass sich jeder mit den Songs verbunden fühlt.“

...spricht über seine Liebe zu Deutschland [Anm. d. Red.: die haben auch nette Nachbarn!]:

 „Klar, deshalb kommen wir immer wieder zurück! Echt jetzt, wir lieben Deutschland, wir lieben die Fans, und wir lieben die Energie. Und die Städte sind toll, das macht richtig Freude. Wir kommen jetzt seit vielen Jahren zu euch, und jedes Mal entdecke ich etwas Neues. Ich bringe gerne mein Fahrrad mit und erkunde damit die Städte, statt bloß anzureisen, eine Show zu spielen und zur Aftershow-Party zu gehen. Das Touren bedeutet mir viel mehr als das.“

...und zu THE PRODIGY, deren "Firestarter" PAPA ROACH neulich live coverten: 

„Ich bin seit so vielen Jahren Prodigy-Fan. Das ist eine tolle Art, Keith Flint zu feiern. Er war der Firestarter schlechthin.“

Auch das Package mit HOLLYWOOD UNDEAD bereitet dem Frontmann Freude:

„Seit Jahren denken wir darüber nach, in dieser Kombination auf Tour zu gehen. Wir haben schon so oft bei Shows und Festivals auf den gleichen Bühnen gestanden, aber richtig gemeinsam unterwegs waren wir noch nie. Wir tun uns gerne mit Bands zusammen, die sich in denselben Kreisen bewegen. Auf diese Weise können wir die Fans zusammenbringen, denen sich beide Gruppe dann präsentieren können. Für die Anderen ist das eine großartige Möglichkeit, uns Fans zu stehlen…aber umgekehrt gilt das natürlich auch für uns.

Und damit nicht genug:

"Wir haben noch nicht festgelegt, wer der Opener sein soll. Es sind einige im Gespräch, also müssen wir das später ankündigen.“

Damit ist im Prinzip alles gesagt, Mr. Shaddix?

„Verpasst verdammt nochmal nicht diese Show! Ernsthaft. Sie ist für alle, die unsere letzten Konzerte verschlafen haben. Wir spielen in größeren Hallen als bisher, jetzt ist der perfekte Zeitpunkt, uns zu sehen.“

Ob dies nun eine Newsmeldung oder ein Interview war, erfahrt ihr nicht auf der anstehenden Tour! Tickets sind ab sofort unter www.myticket.de erhältlich.


PAPA ROACH on Tour:
w/ HOLLYWOOD UNDEAD

21.02.2020 – (CH) Zürich, Halle 622
22.02.2020 – (DE) Offenbach, Stadthalle
24.02.2020 – (DE) München, Zenith
25.02.2020 – (AT) Graz, Stadthalle
09.03.2020 – (DE) Berlin, Verti Music Hall
10.03.2020 – (DE) Hannover, Swiss Life Hall
11.03.2020 – (DE) Leipzig, Haus Auensee
16.03.2020 – (DE) Düsseldorf, Mitsubishi Electric Hall
17.03.2020 – (DE) Hamburg, Barclaycard Arena

Quellenangabe: PAPA ROACH, Eleven Seven Music
Fotocredits: Darren Craig
Weitere Infos: PAPA ROACH

WERBUNG: Hard
ANZEIGE
WERBUNG: SLAYER - The Repentless Killogy
ANZEIGE