BLAZE OF PERDITION: verraten Details zum neuen Album "The Harrowing of Hearts" und posten ein Video zur ersten Single!

Text: Dark Lord
Veröffentlicht am 23.11.2019 um 11:37 Uhr

Am 14. Februar 2020 werden BLAZE OF PERDITION ihr neues Album "The Harrowing of Hearts" via Metal Blade Records veröffentlichen. Einen ersten Eindruck könnt ihr von "The Harrowing of Hearts" gewinnen, indem ihr euch das Video zur ersten Single "Transmutation Of Sins" hier reinzieht: dort kann das Album in diesen Formaten vorbestellt werden.

Die arrivierten polnischen Black Metaller BLAZE OF PERDITION legen mit ihrem fünften Album "The Harrowing Of Hearts" ihr bislang dringlichstes, raffiniertestes, dynamischstes und gelungenstes Werk vor. Es klingt vielschichtiger denn je und taucht noch tiefer in die Abgründe ein, mit denen sich die Gruppe schon seit ihrem 2010er Debüt "Towards The Blaze Of Perdition" befasst. "Die neue Platte bedeutet im Verhältnis zu "Conscious Darkness" von 2017 das, was "The Hierophant" 2011 gegenüber T"owards The Blaze Of Perdition" darstellte – eine Fortführung des ursprünglichen Gedankens, bloß mit mehr Energie und eingängiger umgesetzt, vielleicht auch nahbarer und leichter zu hören, das sollen andere beurteilen", wägt Sänger Sonneillon ab. "Auf "Conscious Darkness" hörte man Gothic-Einflüsse, die nun in den Vordergrund gerückt sind. Außerdem handelt es sich mehr als bei allen früheren Alben um ein Gemeinschaftswerk, denn jedes Mitglied hat etwas Bedeutendes beigetragen."

Durch die Arbeit mit demselben Produzenten, den die Band seit 2013 heranziehen, und das Artwork von Izabela Grabda, ist "The Harrowing Of Hearts" in allen Belangen so ausgefallen, wie sie es sich vorstellte. Nun da Metal Blade hinter der Band steht, ist sie bereit, sich den Allerwertesten abzuarbeiten, um weiterzukommen. Davon abgesehen brauchen die Mitglieder von BLAZE OF PERDITION mittlerweile niemandem mehr etwas zu beweisen. "Darum geht es in der Kunst grundsätzlich nicht, sondern um den Ausdruck dessen, was man zu sagen hat, und die Kanalisierung von Gefühlen respektive abstrakten Konzepten zu etwas Greifbarem, dem auch andere etwas abgewinnen können. Jemandem etwas beweisen zu wollen verheißt unter künstlerischen Gesichtspunkten nichts Gutes."

Track List:

1. Suffering Made Bliss
2. With Madman’s Faith
3. Transmutation of Sins
4. Królestwo Niebieskie
5. What Christ Has Kept Apart
6. The Great Seducer
7. Moonchild

“Void Dancers MMXIX Tour”
w/ Bolzer, Dodheimsgard, Blaze of Perdition, Matterhorn

Nov. 27 – Budapest, Hungary – Dürer Kert
Nov. 28 – Bohinijska Bistrica, Slovenia – Winter Days Of Metal
Nov. 29 – Bratislava, Slovakia – Majestic
Nov. 30 – Krakow, Poland – FOAD Fest
Dec. 1 – Leipzig, Germany – Hellraiser
Dec. 2 – Hamburg, Germany – Markthalle

Dec. 3 – Leiden, Netherlands – Gebr de Nobel
Dec. 4 – Kassel, Germany – Hole In The Svn
Dec. 5 – Mannheim, Germany – MS Connexion Complex
Dec. 6 – Basel, Switzerland – Sommercasino
Dec. 7 – Wels, Austria – Celebrare Noctem
Dec. 8 – Oberhausen, Germany – Helvete

Dec. 9 – Paris, France – Petit Bain
Dec. 10 – London, UK – The Underworld
Dec. 11 – Antwerp, Belgium – Zappa
Dec. 12 – Eindhoven, Netherlands – Effenaar
Dec. 13 – Berlin, Germany – De Mortem Et Diabolum
Dec. 14 – Poznan, Poland – U Bazyla
Dec. 15 – Warsaw, Poland – Merry Christless

Quellenangabe: Metal Blade Records
Fotocredits: Metal Blade Records
Weitere Infos: BLAZE OF PERDITION

WERBUNG: Uzziel
ANZEIGE
WERBUNG: NIGHTWISH - Decades: Live In Buenos Aires
ANZEIGE