RAMMSTEIN: Corona-Verdacht bei Till Lindemann

Veröffentlicht am 27.03.2020 um 13:03 Uhr

Schock bei den RAMMSTEIN-Fans: Am Freitag Vormittag berichtete die Bild-Zeitung davon, daß Till Lindemann schwer an COVID-19 erkrankt sei. Berichten zufolge befinde sich der 57-jährige auf der Intensivstation eines Berliner Krankenhauses.

Nach seiner Rückkehr aus Russland, wo er mit seiner Band LINDEMANN einige Konzerte spielte, klagte der Sänger über hohes Fieber! Der herbeigerufene Notarzt habe ihn aufgrund seiner Symptome umgehend in eine Klinik gebracht, wo Lindemann positiv auf Corona getestet worden sein soll.

Inzwischen wurde Entwarnung gegeben, ein zweiter Test soll die Diagnose COVID-19 nicht bestätigt haben. Vielmehr soll es sich "nur" um eine schwere Lungenentzündung handeln, bei der kurzzeitig sogar Lebensgefahr bestanden sei. Inzwischen gehe es Lindemann aber bereits wieder besser.

Quellenangabe: Bild.de
Fotocredits: Fred Gasch SB
Weitere Infos: Rammstein

WERBUNG: Hard
ANZEIGE
WERBUNG: PRIMAL FEAR - Metal Commando
ANZEIGE