RIOT V: Original RIOT Gitarrist Lou Kouvaris verstorben!

Veröffentlicht am 29.03.2020 um 01:05 Uhr

RIOT (seit 2012 unter dem Namen RIOT V aktiv) trauern um Gitarrist Lou Kouvaris, der von 1976-1978 in der Band war und am Debütalbum "Rock City" mitwirkte und auch Songs für das Nachfolgealbum "Narita" mitschrieb. Zuletzt war er mit seiner Band RIOT ACT aktiv, in der auch ex-RIOT Gitarrist Rick Ventura spielt.

Das Statement von RIOT V auf ihrer offiziellen Facebook-Seite lautet:
"Lou (LA) Kouvaris (RIP)
RIOT has lost another brother. Lou played on the very 1st Riot record "Rock City" and performed with the current lineup many times as we are Family. We are saddened by his passing and continue in his and the Riot family honor!
Rest in Power Lou! Now start working on music with Guy Mark and Rhett! Shine on Warrior!"


Wie diverse Musikmagazine (u.a. Blabbermouth, Bravewords, Metal Invader) berichten, verstarb der 66-jährige am Coronavirus, oder zumindest berufen sie sich auf die Angaben des RIOT ACT Managers Giles Lavery, der berichtet, dass Kouvaris in den letzten Wochen Symptome einer COVID-19 Erkrankung entwickelte. 
Offizielle Bestätigung oder Statement von Seiten RIOT ACTs gibt es noch nicht, wir halten euch aber auf dem Laufenden und posten dann ein Update.




 

Weitere Infos: RIOT V

WERBUNG: Hard
ANZEIGE
WERBUNG: Pulse
ANZEIGE