WACKEN OPEN AIR: die Wacken Foundation startet ein Soforthilfen-Programm!

Text: Dark Lord
Veröffentlicht am 18.05.2020 um 12:17 Uhr

Die Wacken Foundation hat sich dazu entschlossen, Soforthilfen für die Branche zu ermöglichen. Hier das Statement der Veranstalter: 

"Liebe Metalheads,

die aktuellen Zeiten sind unvergleichbar und gerade die Musikbranche steht vor einer ihrer bisher größten Herausforderungen.

Die Wacken Foundation hat sich daher dazu entschlossen, Soforthilfen (in Höhe von maximal 1.000€) für die Branche zu ermöglichen.

Diese Soforthilfen könnt ihr beantragen, wenn ihr beispielsweise:

*Verluste aus kurzfristig abgesagten Tourneen habt
*Verbindlichkeiten entstanden sind, die auf Grund ausfallender Engagements nicht mehr bedient werden können
*über Rückreisekosten klagt, die durch abgesagte Konzerte einer laufenden Tour entstanden sind
*als Veranstalter von Metal Konzerten, Kosten durch kurzfristige Konzertabsagen, entstanden sind
*in der Situation seid, dass die Probenraummiete nicht mehr gezahlt werden kann (z.B. durch Kurzarbeit; ausgefallene Engagements, Honorare, Gagen etc.) - uvm.

Die Anträge sind formlos an rescue-fund@wacken-foundation.com zu stellen und sollten den Sachverhalt umschreiben, sowie eine plausible Kalkulation enthalten.

Wir werden jeden Antrag individuell prüfen. Wir bitten alle „regulären Antragsteller vor Corona“ weiterhin um Geduld.

Schwerpunktmäßig wird die Wacken Foundation versuchen, die durch Corona / Covid 19 entstandene Situation für die betroffenen Musiker und Bands / Veranstalter zu bewältigen."

Quellenangabe: wacken.com
Fotocredits: wacken.com

WERBUNG: Hard
ANZEIGE
WERBUNG: LAMB OF GOD - Lamb Of God
ANZEIGE