TOMMY LEE (MÖTLEY CRÜE): veröffentlicht zwei Singles vom kommenden Album "Andro"!

Text: Dark Lord
Veröffentlicht am 07.06.2020 um 00:03 Uhr

Wenn man Tommy Lee über seine neue Musik reden hört, spürt man förmlich seine ansteckend Freude. "Andro" wird am 16. Oktober via Better Noise Music erscheinen. Der Kopf hinter dieser fesselnden Liedersammlung hat in den vergangenen Monaten mit seinen mittlerweile 560.000 tanzwütigen Followern Tik Tok erobert und seine Instagram-Follower während der Quarantäne auf über 1 Million wachsen lassen - ein Publikum, dass sein neues Werk sehnsüchtig erwartet. 

Auf Netflix wurde Lee’s Karriere im letzten Jahr in der äußerst erfolgreichen Verfilmung von "The Dirt" porträtiert. Zudem spielte er die Hauptrolle und produzierte drei Network TV-Sendungen (Tommy Lee Goes To College, Rockstar:Supernova, Battleground Earth: Ludacris vs. Tommy Lee). Mit seinem Buch Tommyland landete Lee auf der New York Times Bestsellerliste und ist nicht nur in zahlreichen TV Interviews zu sehen, sondern auch in diversen Serien – zuletzt mit einem urkomischen Auftritt als Professor in ABCs The Goldbergs. 

Der langjährige MÖTLEY CRÜE Drummer hat die letzten zwei Jahre damit verbracht, sein neues Album zu schreiben, aufzunehmen und damit alles in Frage zu stellen, was die Welt über Lee und seine Musik zu wissen glaubte. Mit der Gründung von Methods of Mayhem und seiner Tournee mit Skrillex, Zedd und Deadmaus hat er bereits ein wenig die Komplexität hinter dem Chaos durchblicken lassen. Aber Lees neue Tracks scheinen nun wahrhaftig die Musik zu repräsentieren, die schon immer in ihm schlummerte und offenbaren die Bandbreite seiner musikalischen Vielseitigkeit. "Andro" thematisiert die männliche und weibliche Seite von Musik – gleichermaßen bedeutend und  gleichermaßen mächtig. Androgynität ist eine Kombination der Essenzen des männlichen und weiblichen Geschlechtes und das Album ist die musikalische Manifestation dieses Konzepts.

Voll von Leidenschaft strotzen auch die beiden ersten Singles: "Knock Me Down" ist ein stürmischer Industrial-Metal Song, der in Zusammenarbeit mit dem aufstrebenden Rapper Killvein entstand (einer der wenigen Momente auf "Andro", in denen Lees seine Wurzeln durchscheinen lässt). "Ich habe sein Zeug im Internet gehört", erinnert sich Lee, "und dachte, der Typ ist knallhart! "Knock Me Down" ist voll und ganz auf seinem Mist gewachsen. Er rappt wie ein Biest, er ist ein Supertalent und hat etwas zu sagen - er wird mit Sicherheit groß rauskommen!" 

Absolut einzigartig und ungezähmt kommt auch die zweite Single daher, die in Zusammenarbeit mit der südafrikanischen Rapperin Push Push entstanden ist . In "Tops" rappt sie blitzschnell mit ihrem einzigartigen Akzent über einen coolen Afrobeat-Groove und macht uns klar, dass man sie nicht unterschätzen sollte. "Sie ist eine totale Unruhestifterin", scherzt Lee, "eine Wahnsinnige!" Mit kraftvoller Stimme überzeugt Push Push zwischen eindrucksvollen Stakkato-Raps und einem Talent, das experimentelle und grenzüberschreitende Projekte umzusetzen weiß. Push Push hat kürzlich an einer aktuellen Single von Pussy Riot mitgearbeitet und stand bereits mit Künstlern wie Peanut Butter Wolf und Ryan Hemsworth auf der Bühne. Ihre Songs wurden in der Comedy Central Serie Broad City gefeatured.

Die Musikvideos beider Features wurden von Lee’s langjährigem Freund Fred Durst (Limp Bizkit) inszeniert. So sehr sich die Sets beider Videos ähneln, unterschiedlicher könnte der Sound der beiden Songs nicht sein. "Die Zusammenarbeit mit Tommy war eine unglaubliche Chance, er sorgte für mein Wohlergehen und gab mir meinen Freiraum, in dem ich mich ohne Grenzen voll ausdrücken konnte. Mit dem Videodreh ist ein Traum wahr geworden. Ich fühlte mich in der Lage, all meine Seiten offen zu legen. Ganz ohne Urteil. Mal ganz ehrlich, dieses Team hätte jedem das Gefühl geben können, ein Star zu sein", sagt Push Push. 

"Es war toll, mit Tommy zu arbeiten! Es ist verrückt, denn ich bin mit Mötley Crüe aufgewachsen und hätte mir daher nie erträumen können, dass ich einmal mit Tommy Lee zusammenarbeiten würde", schwärmt Killvein. "Ich war überrascht, dass er überhaupt von mir gehört hatte. Das ist alles unserem gemeinsamen Freund Danny Lohner (ex-Nine Inch Nails, A Perfect Circle) zu verdanken. Danny hat Tommy letztes Jahr meine Musik vorgespielt, und da hat Tommy mir den Beat geschickt. Ich habe die Hälfte des Songs in meiner Garage in Sacramento aufgenommen und die andere Hälfte in seinem Studio in Calabasas. Ich war dort wie ein Kind in einem Süßwarenladen - er hat einfach alles. Der Videodreh war total surreal. Es war ein Traum sowohl mit Tommy als auch mit Fred Durst zusammenzuarbeiten.” 

Zu den weiteren Feature Gästen auf "Andro" gehören Lukas Rossi (Rockstar Supernova), Josh Todd (Buckcherry), Brooke Candy und Mickey Avalon. Die Pre-Order startet heute.

Track List:

01. Knock Me Down (featuring Killvein)
02. You Dancy (featuring Lukas Rossi)
03. Ain’t Tellin Me Nothing (featuring PAV4N)
04. SOMA COMA (featuring Shotty Horroh)
05. When You Were Mine (featuring Lukas Rossi)
06. Hot Fudge Sundae (featuring Josh Todd)
07. Caviar on A Paper Plate (featuring Mickey Avalon)
08. Leave Me Alone (featuring Killvein)
09. Demon Bitches (featuring Brooke Candy and Moon Bounce)
10. P.R.E.T.T.Y (featuring King Elle Noir)
11. Tops (featuring Push Push)
12. Make This Storm (featuring King Elle Noir)
13. Make It Back (featuring Plya)

Quellenangabe: Better Noise Music
Fotocredits: Myriam Santos

WERBUNG: Hard
ANZEIGE
WERBUNG: PRIMAL FEAR - Metal Commando
ANZEIGE