HATE: vollziehen Kommandantenwechsel an der Artillerie!

Veröffentlicht am 13.06.2020 um 11:00 Uhr

Fans von HATE und ihrem prügel-agilen Drummer Pavulon müsssen jetzt sehr stark sein: nach sechs Jahren, drei Alben und Auftritten auf fast allen Kontinenten hat Paweł "Pavulon" Jaroszewicz beschlossen, die Band zu verlassen, um sich auf neue Projekte zu konzentrieren.

Pavulon erklärt:

"Die letzten zwei Jahre waren ziemlich schwierig für mich, da ich in sämtlichen Bands und Projekten, mit denen ich gearbeitet habe, unermüdlich ackern musste, was zu ständiger Erschöpfung und schließlich zu Gesundheitsproblemen führte. Insbesondere an den Handgelenken durch all den Missbrauch und meine unvollkommene Technik. Ende letzten Jahres begann ich, mein Spiel von Grund auf neu aufzubauen und auch meiner Gesundheit und Arbeitsethik mehr Aufmerksamkeit zu widmen. Ich entschied mich dafür, eine Pause von meiner gewohnten Arbeitsroutine einzulegen und die Zeit zu nutzen, um in Zukunft mit einem ganz neuen Ansatz wieder auf den richtigen Weg zu kommen. Mit diesem Gedanken im Hinterkopf entschied ich, dass es die Aktivitäten von HATE beeinträchtigen würde, und das Letzte, was ich will, ist, dass meine persönlichen Probleme die harte Arbeit anderer beeinträchtigen. Deshalb beschloss ich, loszulassen und meinem guten Freund Daniel zu erlauben, einzuspringen und das Vermächtnis weiterzuführen. Er ist ein erstaunlicher junger Schlagzeuger, und ich bin sicher, ihr werdet überrascht sein, was er zum Klang und zur Leistung der Band beitragen wird. Ich möchte HATE für all die Jahre danken, die wir in guten wie in schlechten Zeiten miteinander verbracht haben. Es war definitiv ein wichtiger Teil meines Lebens, und ich werde für diese Reise immer dankbar sein".

HATE fügen hinzu:

"Wir möchten Pavulon alles Gute für seine Projekte wünschen und ihm für seine Beiträge zur Band danken. In diesem Sinne heißen wir den talentierten Daniel "Nar-Sil" Rutkowski Willkommen. Nar-Sil saß bereits während der "Europe Under Black Death Metal Fire II'"-Tour hinterm Schlagzeug von HATE und arbeitete mit vielen großen Namen der polnischen Metal-Szene wie VIRGIN SNATCH, NEOLITH, EMBRIONAL und DIRA MORTIS zusammen."

Neu-Drummer Nar-Sil zeigt sich erfreut über seinen neuen Job:

"Ich freue mich riesig darauf, HATE beizutreten und mit ihnen an neuem Material zu arbeiten. Die Dinge haben sich schnell entwickelt, aber der Fluss ist ausgezeichnet, und ich bin sicher, dass die Früchte unserer Arbeit immer kraftvoller und monströser werden. Ich freue mich darauf, zu zeigen, woran wir gearbeitet haben, und natürlich darauf, euch alle on the road zu sehen!"

HATE planen derzeit ihre Rückkehr auf die Bühnen dieser Welt, bis dahin könnt ihr euch mit dem neuen Drum-Play-Through-Video einen ersten Eindruck von Daniel "Nar-Sil" Rutkowski verschaffen:

Was der werte Herr Pavulon unterdessen so treibt, kann man über seine Internetauftritte verfolgen:

Quellenangabe: HATE, Metal Blade Records
Fotocredits: knapikpictures
Weitere Infos: HATE

WERBUNG: Hard
ANZEIGE
WERBUNG: LAMB OF GOD - Lamb Of God
ANZEIGE