EVILE: enthüllen Album Infos und Musikvideos!

Text: Dark Lord
Veröffentlicht am 19.03.2021 um 13:34 Uhr
Seit ihrer Gründung 2004 hat sich die britische Thrash Abrissbirne EVILE mit bis dato vier veröffentlichten Studioalben einen stattlichen Ruf erspielt, indem sie puren Thrash mit einer kompromisslosen Death-Metal-Attacke befeuert. Das fünfte Studioalbum, "Hell Unleashed" (30. April 2021 via Napalm Records), markiert nicht nur den lang ersehnten Nachfolger des vorangegangenen 2013er Albums "Skull", sondern zeigt das Quartett mit Ol Drake (Gesang, Gitarre) und RipTides Adam Smith (Rhythmusgitarre) außerdem in herausragender, neuer Formation.                                                
                                                
Diese energetische Zusammensetzung geht auf neun explosiven Tracks aufs Ganze und hinterlässt dabei nichts Geringeres als eine immense Sound-Wand, die vom Thrash zerlegt wird. "Hell Unleashed" startet mit "Paralysed" und entflammt durch brandheiße Riffs, die alsbald zu einem furiosen Thrash-Manifest empor lodern und das Trommelfell in halsbrecherischen Tempo attackieren. Mit gnadenloser Geschwindigkeit sowie dem aufbrausenden Background-Gesang des amerikanischen Schauspielers, Musikers und Komikers Brian Posehn liefert "Gore" astrein ab und unterstreicht die unbändige, rasende Energie der Band.
 
Samt doppelter Power, doppelter Geschwindigkeit und ungezähmter, brachialer Gitarren Akrobatik treibt der Titeltrack 2Hell Unleashed" alte und neue Fans in ein nie endendes, martialisches Thrash-Chaos und lässt dabei pure, zerstörerische Euphorie aus den Boxen dröhnen. Mit "The Thing (1982)" wartet das kommende Album direkt mit dem nächsten Höhepunkt auf: Die Nummer legt einen der stärksten Einflüsse offen und zeigt, wie sehr filmische Komponenten auf das Songwriting eingewirkt haben. Gepaart mit ihrem herausragenden, musikalischen Können reißen EVILE alles nieder, was sich ihnen in den Weg stellt!                                                
                                                
Auf 41 Minuten entfesselt "Hell Unleashed" die ungestümen Mächte der Hölle, fängt Dämonen der Vergangenheit ein und verleiht dem klassischen Thrash Metal einen zeitgemäßen, aber dennoch harten Touch. EVILE sind zurückgekehrt und das direkt aus dem Abgrund!                             
 
 
 
Track List:
 
1.    Paralysed
2.    Gore
3.    Incarcerated
4.    War of Attrition
5.    Disorder
6.    The Thing (1982)
7.    Zombie Apocalypse
8.    Control From Above
9.    Hell Unleashed
Quellenangabe: Napalm Records
Fotocredits: Napalm Records
Weitere Infos: EVILE

WERBUNG: Hard
ANZEIGE