DARKTHRONE: Neues Album im Juni

Veröffentlicht am 28.04.2021 um 17:17 Uhr

Die beiden Black Metal-Oberkauze von DARKTHRONE veröffentlichen ihr neues Album "Eternal Hails......" via Peaceville Records am 25. Juni 2021.

Auf "Eternal Hails ..." spiegeln die längeren, doomigeren Songs die Liebe von Schlagzeuger Fenriz zum Untergang wider und nehmen sich Zeit, um ihren Standpunkt zu verdeutlichen. Für Fenriz reicht das, was er und sein Mitverschwörer Nocturno Culto erfunden haben, noch weiter zurück als die Entdeckung des Black Metal, zu den Klängen der 70er Jahre und den freilaufenderen Klängen von Bands, die mit expansiveren Themen spielen. Dies hat die Songs nicht nur länger gemacht, sondern sie von Grund auf zu einem ganz anderen Biest gemacht.

"Als ich ein Kind war, das mit Metal aufwuchs, suchte ich immer nach Bands mit langen Songs. BLACK SABBATH hatte viele, und CELTIC FROSTs 'Dawn Of Meggido' hatte einen langen Song, also legte ich ihn im Plattenladen an und entdeckte eine andere Dimension CANDLEMASS 'Epicus Doomicus Metallicus' hatte nur lange Songs, also denke ich, dass ich das gekauft habe, ohne zuzuhören, und es war einer meiner besten Käufe überhaupt - eine ewige Inspiration für meine gesamte Karriere. "

"Für uns ist es ein bisschen logisch geworden, schwer zu erklären, aber man kann sich auf eine andere Art des Zuhörens einstellen", sagt Nocturno Culto. "Ein dreiminütiges Lied ist im Moment nichts, woran wir denken. Wir mögen es so. Im Moment."

Selbst ein Studiowechsel hat an DARKTHRONES DNA nichts geändert. Nachdem sie alle Alben seit 2004 mit ihrem eigenen Necrohell II-Studio aufgenommen hatten - einem tragbaren 8-Spur-Recorder, der in einem alten Luftschutzbunker untergebracht war, war er selbst ein Ersatz für den ursprünglichen Necrohell 4-Spur, der für "Transilvanian Hunger" und "Panzerfaust" verwendet wurde, bis er „zu necro“ wurde. Und kaputt.  für "Eternal Hails ..." ging die Band zum ersten Mal ins Chaka Khan Studio in Oslo.

Obwohl das Material fast vollständig vor der Session fertiggestellt war, bot das neue Studio und die neue Arbeitsweise bei "Eternal Hails ..." die Gelegenheit, mit Ideen vor Ort zu experimentieren.

In einer Welt, die sich zu schnell verändert, als dass etwas hängen bleiben könnte, sind DARKTHRONE sowohl in der Lage, frisch zu bleiben, als auch beruhigend zuverlässig. Und egal wo sie aufnehmen, was sie tun oder welche Ausrüstung sie verwenden - Fenriz hat tatsächlich ein Schlagzeug von Carmine Appice verwendet, welches der für eine Aufnahme mit Rod Stewart verwendete – diese Konstante wird sich nie ändern.

Wie Fenriz selbst sagt: "Egal was passiert, wir werden immer noch wie wir klingen, wie es scheint!"

Das Cover zeigt das Stück "Pluto And Charon" (1972) des bekannten Science-Fiction-Künstlers David A. Hardy; ein äußerst inspirierendes Bild für Fenriz und Nocturno Culto über mehrere Jahrzehnte hinweg, und dies ist auch eine symbolische Verbindung zwischen den ausgereizten Stilen, die in DARKTHRONES frühesten Werken zu sehen sind, und denselben Merkmalen, die in "Eternal Hails ..." zu sehen sein werden.

 

 

 

Weitere Infos: DARKTHRONE

WERBUNG: Hard
ANZEIGE
WERBUNG: Seventh Crystal
ANZEIGE