EXODUS: Album-Release verschoben

Veröffentlicht am 28.04.2021 um 19:48 Uhr

Die Bay-Area-Thrasher EXODUS, haben die geplante Veröffentlichung ihres kürzlich fertiggestellten neuen Albums "Persona Non Grata" bis November verschoben, damit sich Schlagzeuger Tom Hunting vollständig von seinem Kampf gegen das Plattenepithelkarzinom (SCC) des Magens erholen kann.

EXODUS-Sänger Steve "Zetro" Souza ging auf die Verzögerung in der neuesten Folge seiner Internet-Show "Zetro's Toxic Vault" (siehe weiter unten) ein. Er sagte "Ich weiß, dass viele von euch gesagt haben: 'Oh, es sollte diesen Sommer herauskommen und veröffentlicht werden', und so war es geplant - es würde diesen Sommer veröffentlicht werden. Aber die Erkrankung von Tom hat die Dinge ein bisschen gedämpft. Also die Entscheidung der Band und die Entscheidung des Managements und des Labels und aller - ich meine, es macht Sinn.“

 

 

 

Weitere Infos: Exodus

WERBUNG: Hard
ANZEIGE
WERBUNG: Seventh Crystal
ANZEIGE