DENNIS DEYOUNG: sendet mit seinem Album "26 East, Vol. 2" einen letzten Gruß an seine Fans!

Text: Dark Lord
Veröffentlicht am 12.06.2021 um 11:48 Uhr
Dennis DeYoung hat schon bei Erscheinen von "26 East" erklärt, dass es sein Rücktritt von der Welt der aufgenommenen Musik markieren würde. Dank des CEO von Frontiers, Serafino Perugino, stimmte Dennis angesichts der Fülle an Material zu, das Album in zwei Teile zu teilen. Diese zweite Hälfte Beginnt dort, wo der vorherige aufgehört hat und zeigt DeYoung erneut mit dem großartigen Jim Peterik (SURVIVOR) seinem Nachbarn vereint, um Songs auf ausgewählten Tracks zu schreiben.
 
"26 East" war die Adresse, an der DeYoung in Roseland, IL, im äußersten Süden von Chicago aufgewachsen ist. Hier wurden STYX 1962 in seinem Keller gegründet. Auf der anderen Straßenseite lebten die Panozzo-Zwillinge John und Chuck, die zusammen mit DeYoung den Kern von Styx bildeten. Wie der Vorgänger Vol.1 deutet auch "26 East, Vol. 2" stark auf DeYoung's Rockwurzeln mit STYX hin.
 
Die Produktion und Musikalität sind EPISCH, und diese zeitlosen Vokalarrangements werden in Reinform geliefert. Ein passender Abschied und eine endgültige Unterschrift für ein herausragendes Werk, das den Test der Zeit bestehen wird! Erschienen ist "26 East, Vol. 2" gestern via Frontiers Music Srl!
 
 
 
 
Track List:
 
01.  Hello Goodbye
02.  Land Of The Living
03.  The Last Guitar Hero (feat Tom Morello)
04.  Your Saving Grace
05.  Proof Of Heaven
06.  Made For Each Other
07.  There’s No Turning Back Time
08.  St. Quarantine
09.  Little Did We Know
10.  Always Time
11.  Isle Of Misanthrope
12.  Grand Finale
Quellenangabe: Frontiers Music Srl
Fotocredits: Frontiers Music Srl
Weitere Infos: DENNIS DEYOUNG

WERBUNG: Hard
ANZEIGE