CYPRESS HILL - 30. Jahrestag ihres Debütalbums

Veröffentlicht am 15.08.2021 um 10:24 Uhr

Heute auf den Tag genau vor 30 Jahren stellte das 1991 erschienene Debütalbum CYPRESS HILL als die angehende Supergroup des HipHop vor. Mit Texten, die immer auch wieder Nutzen und Genuss von Marihuana in Einklang brachten, schafften es CYPRESS HILL zur globalen Sensation und zur ersten HipHop-Band mit einem Stern auf dem berühmten Walk of Fame in Hollywood. "Cypress Hill" verkaufte sich allein in den USA über 2 Millionen Mal und wurde mit Doppelplatin ausgezeichnet.

Neben drei Bonustracks gibt es auf "Cypress Hill (30th Anniversary)" auch einen der prägendsten Songs der Band im Remix zu hören. So haben The Alchemist und Beat Butcha den Song "How I Could Just Kill A Man" in eine moderne, melancholische Smokers Ballad verwandelt. Der rohe Drum-Beat des Originals weicht dabei einem entspannten Unterbau, der den knackigen Lyrics von B-Real und Sen Dog mehr Raum verschafft.

Von der Backyard-Band zur globalen Sensation

Quellenangabe: Sure Shot Worx
Fotocredits: CYPRESS HILL

WERBUNG: Hard
ANZEIGE