TILL LINDEMANN in Russland verhaftet

Veröffentlicht am 29.08.2021 um 21:26 Uhr

Die russische Polizei hat Rammstein-Sänger Till Lindemann gestern, 28. August, festgenommen, aus seinem Hotelzimmer geholt und zur Vernehmung auf eine Polizeiwache gebracht.

Summa Inferno berichtet, dass Lindemann mit seiner Soloband am Sonntag, dem 29. In Russland auftreten wollte. Versammlungen in Russland und damit auch Festivals wie „Makarin for Homeland“ sind derzeit aufgrund von Covid-19-Beschränkungen im Land jedoch verboten.

Auch Lindemanns Manager sieht sich mit Vorwürfen konfrontiert. Er erklärte sich bei der Einreise als Tourist, wird aber von den russischen Behörden als Organisator des Festivals angesehen. Ihm droht eine Abschiebung und ein dauerhaftes Reiseverbot nach Russland.

Mehr auf unseren Seiten sobald wir Näheres wissen.

 

Fotocredits: publicly released

WERBUNG: Hard
ANZEIGE