IVAR BJØRNSON & EINAR SELVIK - "Hardanger" 05.11.21

Veröffentlicht am 04.09.2021 um 06:25 Uhr

Einer der Orte, die IVAR BJØRNSON & EINAR SELVIK während der ersten Recherchen und der folgenden Aufführungen, die «Hugsjá» schufen, am stärksten beeindruckte, war die Gegend von Hardanger, nur wenige Stunden von ihrer Basis in Bergen, Norwegen, entfernt. Hardanger ist geheimnisvoll, rein und in der Lage, selbst die erfahrensten Wanderer und Naturbewohner zu umhauen. Es wird auch angenommen, dass es das Gebiet ist, in dem sich der germanische Stamm der Harudes in der Antike niederließ und die ersten Westnorweger wurden.

Der Titeltrack feiert die Geschichte dieses Landes, das sowohl von den Harudes als auch von anderen Völkern besiedelt wurde, die wandern, sich treffen und miteinander verschmelzen - und so das schaffen, was wir heute als Norwegen kennen. Es ist ein percussionlastiger Track, bei dem sich sowohl traditionelle als auch exotische Melodielinien durch die Klanglandschaft von IVAR BJØRNSON & EINAR SELVIK kreuzen und stetig bewegen. 

Side A:
1. Heim til Yggdrasil
2. Hardanger

 

Quellenangabe: Norse AS
Fotocredits: IVAR BJØRNSON & EINAR SELVIK

WERBUNG: Hard
ANZEIGE