Europavox Festival 2021

Veröffentlicht am 06.10.2021 um 09:00 Uhr

Freude schöner Götterfunken! Das Europavox Festival kehrt ins WUK zurück. Bereits zum fünften Mal präsentiert sich die Crème de la Crème des europäischen Musikschaffens und stillt euer auditives Fernweh.

Am 26. November 2021 geht es los mit World Music im weitesten Sinn und dem Flöten-Psych-Funk von TAKESHI'S CASHEW, der auch schon die Festivalcrowd beim Waves Vienna in seinen Bann gezogen hat. Davor sind die Serb*innen von KOIKOI zu sehen, die in der Balkan-Musikszene die Lücke zwischen der Intimität des Undergrounds und dem Mainstream-Glamour schließen. Mit YEGOR ZABELOV eröffnet einer der originellsten Akkordeonspieler in Osteuropa den Abend.

Für den zweiten Festivaltag am 27. November 2021 holen wir VIOLLAGERS mit dem aktuellen, in Dublin entstandenen Studioalbum "Fever Dreams", dem man die entschleunigten Pandemietage anhört. Ebenfalls im Lockdown an die Öffentlichkeit getreten sind SHARKTANK, die mitten in dieser dunklen, seltsamen Zeit für Licht und Farbe gesorgt und dafür auch schon eine Amadeus-Nominierung abgestaubt haben. Sie werden unterstützt von der dänischen Elektronik-Popkünstlerin LYDMOR, die nach ihrem Auftritt beim Ja Ja Ja Festival 2019 erneut ins WUK kommt, sowie Belgiens Neo-Soul-Wunderkind YELLOWSTRAPS.

Quellenangabe: WUK
Fotocredits: WUK

WERBUNG: Hard
ANZEIGE