ABRAHAM - neues Album "Debirs De Mondes Perdus" 02/22

Veröffentlicht am 06.12.2021 um 08:00 Uhr

Die Lausanner ABRAHAM sind aus der florierenden Schweizer Underground-Musikszene des letzten Jahrzehnts hervorgegangen. Während ihres nunmehr 11-jährigen Bestehens und durch Europatourneen zur Unterstützung von CULT OF LUNA und THE OCEAN hat sich die Band ihren Ruf als eine der führenden Post-Metal-Bands in Europa erarbeitet.

Ihr Opus Magnum von 2018 "Look Here Comes The Dark!" war ein glühendes dystopisches Fiction-Konzeptalbum, das in vier aufeinanderfolgende Perioden unterteilt war - eine für jede Schallplatte -, in denen die Geschichte des Verschwindens allen Lebens auf der Erde erzählt wurde. Jeder Abschnitt wurde durch einen einzigartigen Ansatz in Bezug auf Stil, Songwriting, Experimentierfreudigkeit und die Wahl der Instrumentierung definiert.

Nach der Veröffentlichung von" Look Here Comes The Dark" verlor die Band sowohl ihren 2. Gitarristen als auch ihren Hauptsänger – aber es war schon immer Schlagzeuger Dave Schlagmeisters einzigartiger, absolut verzweifelter Gesang, der aus dem grauen Nebel zwischen schmerzhaftem melodischem Blasebalg und planvollen Schreien auftauchte, die ABRAHAMs stimmlichen Ansatz charakterisierten... und noch mehr auf diesem neuen Album, wo er jetzt der einzige Sänger ist.

1. ABRAHAM - Verminvisible
2. ABRAHAM - Blood Moon, New Alliance
3. ABRAHAM - Maudissements
4. ABRAHAM - Ravenous Is the Night
5. ABRAHAM - Our Words Born in Fire
6. ABRAHAM - Fear Overthrown
7. ABRAHAM - A Celestial Funeral
8. ABRAHAM - Black Breath (feat. Emilie Zoe)
 
Quellenangabe: Pelagic Records
Fotocredits: ABRAHAM
Weitere Infos: ABRAHAM

WERBUNG: Hard
ANZEIGE