Metal und Core

FULL FORCE 2022: Ein dreckiges Dutzend Bands!

Text: Jazz Styx
Veröffentlicht am 09.12.2021 um 19:43 Uhr

 

Langsam können wir es alle nicht mehr abwarten. Seit jahren warten wir auf die nächsten Festivals. Und im Juni 2022 soll es auch in Ferropolis, der Eisenstadt auf der Insel im See wieder laut hergehen. Reichlich Metal und Core wurde schon bestätigt. Nun gibt es mit BULLET FOR MY VALENTINE einen neuen Headliner und noch eine ganze Menge mehr bestätigte Bands.

 

Eine Liste mit den Bands, ihren Genres und vielen weiteren Informationen:

AS EVERYTHING UNFOLDS: Post-Hardcore, Progressive Metal und Alternative Rock aus England seit 2013. 2021er LP: "Within Each Lies The Other".

BOB VYLAN: Grime Punk aus England. 2020er LP: "We Live Here".

BULLET FOR MY VALENTINE: Metalcore mit Heavy Metal aus Wales seit 1998. 2021er LP: "Bullet For My Valentine".

CROSSFAITH: Trance- und Metalcore mit Industrial Metal aus Japan seit 2006. 2018er LP: "Ex_Machina".

EQUILIBRIUM: Symphonic Power Metal aus Deutschland seit 2001. 2019er LP: "Renegades".

GUTALAX: Grindcore, Goregrind und Porngrind aus Tschechien seit 2009. 2021er LP: "The Shitpendables".

KVELERTAK: Black'n'Roll, Hardcore Punk und Heavy Metal aus Norwegen seit 2007. 2020er LP: "Splid".

MOSCOW DEATH BRIGADE: Hardcore Punk ud Hip-Hop aus Russland seit 2007. 2020er LP: "Bad Accent Anthems".

OF MICE & MEN: Metalcore und Alternative Metal aus den USA seit 2009. 2021er LP: "Echo".

ONE STEP CLOSER: Melodic Hardcore aus den USA. 2021er LP: "This Place You Know".

ORBIT CULTURE: Melodic Death und Groove Metal aus Schweden seit 2013. 2020er LP: "Nija".

PORTRAYAL OF GUILT: Black Metal, Grindcore und Post-Hardcore aus den USA seit 2017. 2021er LP: "Christfucker".

Eine Liste mit allen bisher bekanntgegebenen Bands, die beim Full Force 2022 spielen, gibt es hier.

Quellenangabe: full-force.de
Fotocredits: Full Force

WERBUNG: Hard
ANZEIGE
WERBUNG: Nordic Union
ANZEIGE