CELTIC HILLS - enthüllen Cover und Details von "Huldufolk"

Veröffentlicht am 24.12.2021 um 12:00 Uhr

Die legendären italienischen Speed/Thrash-Metaller CELTIC HILLS haben die Aufnahmen zu ihrem kommenden Album mit dem Titel "Huldufólk" abgeschlossen, welches 10 Tracks + 2 Bonustracks enthält und 2022 über Elevate Records erscheint. Es wird der Nachfolger von "Mystai Keltoy" sein. Nach dem Kritiker- und Verkaufserfolg von "Mystai Keltoy" war das Schreiben eines neuen Albums mit einer großen Verantwortung verbunden: in die Fußstapfen treten oder sich zu etwas anderem entwickeln?

Es gibt auch andere Neuigkeiten: Der Schlagzeuger Simone Cescutti verlässt nach diesem Job die Band, um eine Karriere als Sänger und Gitarrist mit seiner eigenen Band zu verfolgen! Um seine Fans zu begrüßen, singt er ein Lied namens "Living Out Of The Egg". Die anderen Texte, die der Geschichte des Friaul gewidmet sind, sind "After The Earthquake"", der von der Stärke und dem Mut des friaulischen Volkes beim Wiederaufbau des vom Erdbeben vom 6. Mai 1976 verwüsteten Gebiets spricht.  "The Gate Of Hollow Earth" erzählt von den Legenden der Berge hinter der Stadt Pordenone, wo es einen geheimen Eingang zur hohlen Erde geben würde. Das Album endet mit dem Track "Villacher Kirktag", der vom Bierfest in der Stadt Villach in Österreich erzählt, wo jeden ersten Samstag im August friaulische Jungen zur Party gehen, sich betrinken und schöne österreichische Mädchen belästigen! Der Text wird auf Englisch mit "Notationen" auf Friaulisch und Österreichisch gesungen.

Produziert wurde das Album auch diesmal von Michele Guaitoli (Sänger von TEMPERANCE und VISION OF ATLANTIS)  in den Studios der Groove Factory in Udine und für die Umsetzung des Covers wieder die talentierte Sheila Franco angeheuert.

Erst kürzlich gab der Sänger und Gitarrist der Band, Jonathan Vanderbilt, den Gastgitarristen Gabriele Pala (KARNAK, AZURE AGONY, GOLDENSEED) bekannt, der zwei Soli im Album für die Songs "Green Forest" und "Gate Of Hollow Earth" spielt. Gabriele ist nicht nur eine sehr gute Gitarristin, sondern auch eine erfahrene Kennerin von Chapman Stick, einem Instrument, das mit der Tapping-Technik gespielt wird.

Zuvor enthüllte Jonathan zu "Huldufólk":
"Again this time we will talk about Friuli, and the theory is at work that the location of the American Air Force Base Aviano is used to control an ancient access to the underground world, which has been used by the pagan gods since ancient times. The magical rites of the inhabitants of the mountains and the places where elves, fairies and gnomes once lived among the people are revealed. There are already definitive titles such as The Sound of the Earth in F sharp minor. A text tells how you can use the beneficial energy of the trees at dawn to strengthen your energies, but there will be no lack of historical events that accompany every CELTIC HILLS album."

 

 

Quellenangabe: Split Screen
Fotocredits: CELTIC HILLS

WERBUNG: Hard
ANZEIGE