ANALEPSY unterzeichnen bei AGONIA Records für das neue Album

Veröffentlicht am 08.01.2022 um 11:00 Uhr

Die portugiesische Brutale-Death-Metal-Band ANALEPSY hat sich mit Agonia Records für die exklusive Vinyl-Veröffentlichung und den Vertrieb ihres kommenden Albums zusammengetan. Nachdem sie die Szene mit ihrem gefeierten Debüt "Atrocities From Beyond" (2017) überrascht haben, bereitet sich der in Lissabon ansässige Act darauf vor, mehr kosmische Riffs zu liefern.

Der Sound von ANALEPSY kann als Crossover zwischen brutalem Death Metal der alten Schule und modernen melodischen Elementen beschrieben werden. Die korrekte Aussprache des Bandnamens ist "uh-nuh-leh-psy" [ʌnʌlepsy], und es wurde aufgrund seiner (jetzt veralteten) Bedeutung gewählt: Wiederherstellung der Kraft nach einer Krankheit.

Die Band wurde Ende 2013 gegründet und begann mit der Single "Genetic Mutations". Ihre kurze Diskographie umfasst die 2015 erschienene EP "Dehumanization By Supremacy", gefolgt von dem 2017 erschienenen Debütalbum "Atrocities From Beyond" und der Split-Veröffentlichung "The Kraanialepsy Split", zu der die Band von KRAANIUM eingeladen wurde.

Die Veröffentlichung von "Atrocities From Beyond" stieß auf wachsendes Interesse und richtete die Augen vieler auf die Band. In den Monaten nach der Veröffentlichung gewann ANALEPSY das portugiesische W:O:A Metal Battle, um später auf dem Wacken Open Air 2017 aufzutreten. Ihre erste Show außerhalb Europas führte sie 2019 nach Japan.

Die Aufnahmen zu ANALEPSYs zweiter EP begannen im August und verschmolzen die Fähigkeiten von Gitarrist / Mitbegründer Marco Martins, Gitarrist / Sänger Calin Paraschiv (Ex-PESTILENCE), Bassist João Jacinto und Ex-Schlagzeuger Tiago Correia. Das Album wird voraussichtlich 2022 von der gemeinsamen Anstrengung von Miasma Records, Vomit Your Shirt und Agonia Records (nur Vinyl) veröffentlicht und vertrieben.

ANALEPSY kommentierte: "Wir können es kaum erwarten, unsere neuesten Arbeiten zu präsentieren. Dies war ein straffer Prozess, und trotz aller Veränderungen, die die Band durchgemacht hat, funktionierte alles wie ein Uhrwerk. Die Essenz unserer Musik lebt weiter!"

Line-up:
Marco Martins - guitar
João Jacinto - bass
Calin Paraschiv - vocals/guitars

Quellenangabe: Agonia Records
Fotocredits: Photo credit: Joël Martins
Weitere Infos: ANALEPSY

WERBUNG: Hard
ANZEIGE
WERBUNG: Nordic Union
ANZEIGE