ENTROPY - neue EP " Death Spell" 29.07.22

Veröffentlicht am 09.05.2022 um 12:00 Uhr

Die deutschen Indie-Rocker ENTROPY kehren mit einer elektrisierenden neuen EP zurück, die aus drei frisch geschriebenen Alternative-Rock-Hymnen besteht, die das Bild der jugendlichen Nostalgie, wie es von der ersten LP der Band eingefangen wurde, weiter perfektionieren.

Goldene Stunde im Skatepark, lange Roadtrips zum Strand, Verlieben in das Gefühl, verliebt zu sein - "Death Spell" kombiniert Einflüsse aus dem alternativen Punk der 80er Jahre, dem Noise-Rock der 90er Jahre und dem Emo der frühen 00er Jahre zu einem überzeugenden Soundtrack, der Sie in Ihre Jugend verliebt.

Als Beweis für die unbestreitbare Kunstfertigkeit des Hamburgers Hans Frese wurde "Death Spell" als kreative Brücke zwischen dem lodernden Debütalbum der Band und einem noch zu veröffentlichenden zweiten Album geschrieben, das er bereits fertig geschrieben hatte. Wie Frese erklärt: "Ich hatte ein ganzes Album geschrieben, bevor ich diese Tracks schrieb, aber ich hatte das Gefühl, dass es eine Art Übergang zwischen Liminal und den neuen Sachen geben musste." Tatsächlich nimmt "Death Spell" all die guten Vibes aus dem Debütalbum der Band und gießt sie in ein Format, das verzerrte Gitarren und rasante Rhythmen fast zugänglich erscheinen lässt.

Das Tempo fühlt sich auf den Highspeed-Bangern "Cthulhucene" und dem Album-eröffnenden Titeltrack mühelos an, während die großen Gesangsharmonien und schimmernden offenen Akkordfolgen von "Unrelenting" ein perfektes Finale für diese kurze, aber süße Übung bilden, Sommer-Soundtracks mit lauten Gitarren zu schreiben. Mit großartigen Melodien und süßen Harmonien, die direkt an deinem Herzen zerren, haben ENTROPY einen perfekten Soundtrack für den kommenden Sommer geschaffen.

Quellenangabe: Crazysane Recods
Fotocredits: ENTROPY
Weitere Infos: ENTROPY

WERBUNG: Area53 2022
ANZEIGE
WERBUNG: ICONIC - Second Skin
ANZEIGE