THE BLACK DAHLIA MURDER: Trevor Scott Strnad verstorben

Veröffentlicht am 11.05.2022 um 22:40 Uhr

Wie auf der offiziellen Seite von THE BLACK DAHLIA MURDER soeben bekannt gegeben wurde, ist Sänger Trevor Strnad mit nur 41 Jahren verstorben. 

Nähere Informationen sind noch nicht offiziell bekannt. 

Hier das offizielle Statement dazu: 

It is with deep sadness that we announce the passing of Trevor Scott Strnad. Beloved son, brother, and Shepard of good times, he was loved by all that met him. A walking encyclopedia of all things music. He was a hugger, a writer, and truly one of the world’s greatest entertainers. His lyrics provided the world with stories and spells and horror and whimsy. It was his life to be your show.

National Suicide Prevention Lifeline
800-273-8255
 
 
Über Instagram drücken Metalbands ihr Mitgefühl über den Verlust von Trevor aus und schwelgen in Erinnerungen an den Sänger.
 
My condolences to @theblackdahliamurder_official and Trevor's family, friends and fans. He had just an incredible wit and was a hilarious dude.
- Travis Ryan, CATTLE DECAPITATION
 
 
My fondest memory: I had been a fan since high school, I had no idea he knew who Trivium or I was - and it was maybe 2004/2005 or so around or at a New England metal and hardcore festival - I introduced myself, and Trevor goes: “dude. You’re in Capharnaum! It’s one of my favorite albums of all time!”
- Matthew Heafy, TRIVIUM
 
 
I’ll never forget it was in a folder called “fun folder” because it was always a complete joy to be around him and everyone in @theblackdahliamurder_official - we are here for you and right now we are here with you all in sadness. RIP we will never forget the good times.
- DARKEST HOUR
 
 
Trevor Scott Strnad wurde 1981 im US-Bundesstaat Michigan geboren und ist Gründungsmitglied der American Death Metalband THE BLACK DAHLIA MURDER (kurz: TBDM). Bevor die Band existiert hatte, begann er Gitarre und Schlagzeug zu spielen, wechselte aber kurz darauf zum Gesang. Er nahm sich den englischen Sänger Jeff Walker (CARCASS) als musikalisches Vorbild und kombinierte die Growling-Technik mit Schreien, was den Sound von TBDM prägte.
 
Der Name THE BLACK DAHLIA MURDER wurde von einem seit 1947 unaufgeklärten Mordfall - bekannt als "Black Dahlia Murder"- inspiriert. Ihre Musik orientierte sich anfangs an schwedischen Death Metalbands wie IN FLAMES, haben jedoch im Laufe ihre Karriere ihren eigenen Sound gefunden. 2001 bis 2022 veröffentlichten sie insgesamt neun Studioalbum, von denen "Unhallowed" (2003) zu den größten Erfolgen zählt.
 
In der Metalszene wurde er als Mensch und Gesangstalent geschätzt, was auch zu diversen Gastauftritten bei Albumaufnahmen diverser Bands, wie ABORTED ("Vermicular, Obscene, Obese", Global Flatline), ABIOTIC ("Souvenir of Skin", Ikigai) sowie HATESPHERE ("Iconoclast ", Murderlust) führte.
 
 
Weitere Infos: THE BLACK DAHLIA MURDER

WERBUNG: Area53 2022
ANZEIGE
WERBUNG: ICONIC - Second Skin
ANZEIGE