Artikel in Deutsch und Englisch

SVALBARD unterschreiben bei Nuclear Blast Records (D/E)

Veröffentlicht am 29.06.2022 um 12:00 Uhr

Artikel in Deutsch & Englisch

Nuclear Blast Records ist stolz darauf, bekannt zu geben, dass SVALBARD weltweit bei dem Label unterschrieben hat.

Die geschwärzte Post-Hardcore-Gruppe wurde 2011 in Bristol, Großbritannien, gegründet und hat seitdem drei Studioalben, drei EPs und mehrere Split-Veröffentlichungen veröffentlicht. Ihr außergewöhnliches neuestes Studioalbum "When I Die, Will I Get Better?" wurde von Metal Hammer als "die wichtigste britische Metal-Platte des Jahres 2020" bezeichnet. Als Meilenstein seiner Karriere festigte es Spitzbergen als kraftvollen und vitalen Bestandteil unserer globalen Musikszene.

Svalbards Serena Cherry erklärte: "Ich habe viele schöne Erinnerungen daran, wie ich meinen örtlichen Plattenladen besucht und etwas gekauft habe, auf dem das Nuclear Blast-Logo gestempelt war. Du wusstest immer, dass du mit einer Nuclear Blast-Band einen leckeren Metal-Leckerbissen haben wirst!  An den meisten Tagen muss ich mich kneifen, dass wir jetzt zu Nuclear Blast gekommen sind, es ist ein wahrer Traum, der für mich wahr geworden ist, mit diesem erstaunlichen Label zu arbeiten."

Liam Phelan von Spitzbergen erklärte: "Ich bin absolut begeistert, dass wir mit offenen Armen in die Nuclear Blast-Familie aufgenommen wurden und kann es kaum erwarten, mit diesem ikonischen Label zusammenzuarbeiten."

Nathan Barley Phillips, Senior Nuclear Blast A & R, erklärte: "Ich freue mich sehr, SVALBARD bei Nuclear Blast begrüßen zu dürfen! Seit ich 2015 die rohe und viszerale Emotion von "Disparity" gehört habe, war ich sofort ein Fan.Mit beißenden Texten und einer scharfen Beobachtung der heutigen gesellschaftlichen Probleme ist SVALBARD auch heute noch eine der wichtigsten und herausforderndsten Stimmen in der schweren Szene. Ich freue mich, diese Stimme verstärken zu können, während sich die Band darauf vorbereitet, unserem Genre einen unauslöschlichen Stempel aufzudrücken."


Nuclear Blast Records are proud to announce that SVALBARD  have signed to the label globally. Formed in Bristol UK in 2011, the blackened post-hardcore group have since released three studio albums, three EPs and several split releases. Their exceptional latest studio album 'When I Die, Will I Get Better?' was dubbed by Metal Hammer as "the most important British metal record of 2020". A career milestone, it cemented SVALBARD  as a powerful and vital component of our global music scene.

Svalbard's Serena Cherry stated: "I have many fond memories of visiting my local record shop and buying anything that had the Nuclear Blast logo stamped on it. You always knew you were in for a tasty metal treat with a Nuclear Blast band! Most days I have to pinch myself that we have now joined Nuclear Blast, it is a real dream come true for me to work with this amazing label."

Svalbard's Liam Phelan stated: "I'm absolutely thrilled that we have been welcomed into the Nuclear Blast family with open arms and cannot wait to work with this iconic label."

Nathan Barley Phillips, Senior Nuclear Blast A&R stated: "I'm absolutely delighted to welcome SVALBARD to Nuclear Blast! Ever since I heard the raw and visceral emotion of 'Disparity' back in 2015, I was an instant fan. With biting lyrics and a keen observation of today's societal issues, SVALBARD continue to be one of the most important and challenging voices in the heavy scene today. I'm delighted to be able to amplify this voice as the band get set to make an indelible mark on our genre."

 

Quellenangabe: Nuclear Blast
Fotocredits: SVALBARD

WERBUNG: Hard
ANZEIGE
WERBUNG: Nordic Union
ANZEIGE