Artikel in Deutsch und Englisch

BUZZHERD & PALE HORSEMAN - Release Split-Album 28.10.22

Veröffentlicht am 28.08.2022 um 00:00 Uhr

Die brutalen BUZZHERD- und Chicagoer Sludgelords PALE HORSEMAN bereiten sich darauf vor, am 28. Oktober 2022 ein neues Split-Album zu veröffentlichen, das eine Fülle von heftiger, schwerer Musik feiert.

In den frühen 2010er Jahren mit einem sludge / doomigen Sound aufgetaucht, haben sich die BUZZHERD entwickelt, um einen Death- und Sludge-Hybrid mit einer Dosis Grind zu schaffen. Während ihrer Karriere trat das Outfit mit Größen wie EYEHATEGOD, TODAY IS THE DAY, HOODED MENACE und SECRET CUTTER auf. 

Mit sechs Veröffentlichungen in voller Länge haben PALE HORSEMAN auch die Bühnen mit EYEHATEGOD, CROWBAR, BONGRIPPER und CORONER geteilt und sind auf mehreren Festivals aufgetreten, darunter Doomed & Stoned Festival, Beard Metal Fest und Full Terror Assault.

"PxBxPxTxBx" von BUZZHERD, das das Verfahren mit aggressiver Intensität einleitet, wird von Groove-Rhythmen, donnernder Perkussion und gutturalem Gesang angetrieben, während "Leave a Little Room for Jesus" treibende Gitarrenriffs und schnelllebige Motive liefert. Das Quartett entfesselt in der ersten Hälfte des Albums eine Wut schwerer Gräueltaten. Köstlich verzerrte Gitarrentöne tragen eine rasiermesserscharfe Kante, und die Gesangswiedergabe scheint aus den Tiefen zu steigen, wenn Bass und Schlagzeug tiefer in die Erde eindringen. BUZZHERD entfesseln eine albtraumhafte Atmosphäre, entfesseln und einen unaufhörlichen Angriff auf die Sinne.

PALE HORSEMAN taucht durch "GRIGORI" mit einem fortschreitenden, unheimlichen, unheimlichen, entzündeten Sound aus der Düsternis auf. "Exile" schafft eine beeindruckende Stimmung durch dynamische Gitarren, fesselnden Gesang und wilde Perkussion und ist eine ergreifende Erkundung eines dunklen Themas, die durch die intensive Instrumentierung treffend vermittelt wird. PALE HORSEMANs Bonustrack "VIMANAS" wagt sich durch ein Sammelsurium von instrumentalen und vokalen Harmonien, die einen immersiven Effekt erzeugen. 

"Split" kombiniert die schiere Angst von BUZZHERD mit den launischen Experimenten von PALE HORSEMAN. Das neue Album ist gefüllt mit kolossalen Klängen beider Bands, die sich furchtlos in die düsteren Tiefen wagen. Hart und unversöhnlich ist Split ein mächtiges Angebot.

BUZZHERD:
Line-Up:
Taylor Brown - Drums
Terry Payne - Vocals
Bryan Ferencz - Guitar
Justin Dottor - Bass

PALE HORSEMAN:
Line-Up:
Andre Almaraz - lead vocals/lead guitar
Eric Ondo - lead vocals/rhythm guitar
Rich Cygan - bass
Jason Schryver - drums


The brutal Bethlehem, PA, based BUZZHERD and Chicago sludge lords PALE HORSEMAN are preparing to release a new Split album celebrating a wealth of fierce, heavy music on October 28th, 2022.

Emerging in the early 2010s with a sludgy/doomy sound, the BUZZHERD have evolved to create a death and sludge hybrid, with a dose of grind. During their career, the outfit have performed with the likes of EYEHATEGOD, TODAY IS THE DAY, HOODED MENACE, and SECRET CUTTER. With six full-length releases under their belts, PALE HORSEMAN have also shared stages with the likes of EYEHATEGOD, CROWBAR, BONGRIPPER and CORONER, and performed at several festivals including Doomed & Stoned Festival, Beard Metal Fest and Full Terror Assault.

Initiating proceedings with an aggressive intensity, BUZZHERD's "PxBxPxTxBx" is fuelled by groove rhythms, thundering percussion and guttural vocals, while "Leave a Little Room for Jesus" delivers driving guitar riffs and fast-moving motifs. The quartet unleash a fury of heavy atrocities across the first half of the album. Deliciously distorted guitar tones carry a razor sharp edge, and the vocal delivery appears to rise from the depths as the bass and drums ground deeper into the earth. Honing a nightmarish atmosphere, BUZZHERD unleash and an unceasing assault on the senses. PALE HORSEMAN emerges out of the gloom with an advancing eerie fuzz inflamed sound through "GRIGORI". Creating a striking mood through dynamic guitars, compelling vocals and ferocious percussion, "Exile" is a poignant exploration of a dark subject, aptly conveyed through the intense instrumentation. PALE HORSEMAN's bonus track "VIMANAS" ventures through a smorgasbord of instrumental and vocal harmonies that produces an immersive effect.

"Split" combines the sheer anguish from BUZZHERD with the moody experimentation from PALE HORSEMAN. The new album is filled with colossal sounds from both bands as they venture unafraid into the murky depths. Hard-hitting and unforgiving, Split is a powerful offering.

Quellenangabe: C Squared Music
Fotocredits: BUZZHERD

WERBUNG: Hard
ANZEIGE