Artikel in deutscher und englischer Sprache

HURACAN - neues Album "We Are Very Happy" 30.09.22

Veröffentlicht am 21.09.2022 um 14:00 Uhr

Das in Gent ansässige Post-Metal-Kollektiv HURACAN wird am 30. September über dunk!records sein zweites Album "We Are Very Happy" veröffentlichen.

Der Nachfolger ihrer EP "Realm of Instability" aus dem Jahr 2017 wurde von HURACAN und Wim Reygaert produziert und von Geert Reygaert aufgenommen und gemischt, und die belgische Gruppe liefert einen dynamischen und kraftvollen Post-Metal-Sound.

Mit ihren messerscharfen Riffs, dem treibenden Schlagzeugspiel und dem psychisch verwurzelten Gesang bewegt sich ihre dritte Veröffentlichung gekonnt über ein substantielles, raues Gelände und rumpelt mit Echos, die an Bands erinnern, die von THE OCEAN über PELICAN bis PALLBEARER reichen.

Es ist eine Platte, die versucht, die Dunkelheit mit dem Licht in Einklang zu bringen, Erheiterung und Wut zu präsentieren und Verbindungen zwischen diesen beiden Gefühlen zu finden, die viel gemeinsam haben, sogar an entgegengesetzten Enden des emotionalen Spektrums. Das Album verkörpert sowohl Aggression als auch Eifer und gibt einen anhaltenden, energischen Aufschrei wieder, der Unzufriedenheit, Wut, Leidenschaft und Lebendigkeit gleichermaßen zum Ausdruck bringt. Vorbestellungen werden in Kürze bekannt gegeben.


Ghent-based post-metal collective HURACAN will release second full-length album "We Are Very Happy" on September 30 via dunk!records.

The follow-up to their 2017's EP "Realm of Instability" was produced by HURACAN and Wim Reygaert, and recorded and mixed by Geert Reygaert, and sees the Belgian group delivering a dynamic and powerful post-metal sound.

With its razor-sharp riffs, propulsive drumming, and psych-rooted vocals, their third release treads skillfully across substantial, rugged grounds rumbling with echoes that recall bands ranging from THE OCEANS to PELICAN to PALLBEARER.

It is a record looking to balance the dark with the light, to present exhilaration as well as fury, and to find connections between those two feelings, which have much in common even existing as they do at opposite ends of the emotional spectrum. The album embodies both aggression and ardor, rendering an enduring, energetic outcry which expresses discontent, rage, passion, and vivacity in equal measures. Pre-orders will be announced soon.

Quellenangabe: Viral Propaganda PR
Fotocredits: HURACAN

WERBUNG: Hard
ANZEIGE