ENCHANTYA: an der Kasse sitzt der „Cerberus“!

Text: FiniMiez
Veröffentlicht am 21.01.2023 um 14:00 Uhr

Die portugiesischen Melodic Metaller ENCHANTYA haben ihr drittes Studioalbum „Cerberus“ für den 28. April 2023 über Inverse Records angekündigt.

Keyboarder Pedro Antunes kommentiert:

„ENCHANTYA haben vor und während der Pandemie an „Cerberus" gearbeitet, und das Konzept wurde klarer, als sich die Welt um uns herum weiter veränderte. Wir brauchten Stärke und Schutz für uns selbst und unsere Lieben, und gleichzeitig brauchten wir dringend Ausgeglichenheit und Ruhe inmitten des ganzen Chaos. Unser „Cerberus“ ist ein metaphorischer Wächter, dessen drei Köpfe die Energien trennen, die über die gesamte Existenz herrschen: Karma (Handlungen und Konsequenzen), Prana (die ewige Energie, die uns alle und das Universum selbst durchströmt und vereint) und Anima (der individuelle Funke in jeder Seele). Nur durch die Beherrschung dieser drei Energien können wir überwinden und Erleuchtung erlangen. Dies ist eine gewaltige Aufgabe und die größte Herausforderung für uns alle. Wir sind sehr stolz auf dieses Album und hoffen, dass ihr euch durch seine Musik mit uns verbinden könnt! Wir können es kaum erwarten, „Cerberus“ mit euch allen zu teilen!"


Tracklist:

01. Karma
02. All Down in Flames
03. Lunar Fire
04. #Alone
05. Prana
06. Rising Star
07. Existence
08. United We Stand
09. Anima
10. Collective Souls
11. Sons of Chaos
12. Inward


Passend dazu gibt es nun die erste Single „Existence“ mit zugehörigem Lyric-Video zu sehen.

Quellenangabe: Inverse Records
Fotocredits: Mara D'Eleán
Weitere Infos: ENCHANTYA

WERBUNG: Hard
ANZEIGE