Shatner, William - Ponder The Mystery

Artikel-Bild
VÖ: 11.10.2013
Bandinfo: Shatner, William
Genre: Progressive Rock
Label: Cleopatra Records
Hören & Kaufen: Amazon | Ebay
Lineup  |  Trackliste

WILLIAM SHATNER dürfte zwar für immer und ewig auf seine Rolle als Captain Kirk in der originalen STAR TREK Serie reduziert werden, aber das knappe halbe Jahrhundert danach war er auch nicht völlig untätig, wenngleich auch deutlich weniger erfolgreich. Neben diversen Auftritten in B-Movies und größeren Rollen in zwei weiteren Serien ("T.J.Hooker", "Boston Legal"), hat er noch eine amüsante Autobiographie sowie einige STAR TREK Bücher verfasst, und nebenbei auch immer wieder überaus seltsame Platten veröffentlicht.

Auf diesen hat er bislang eigentlich immer nur bereits bekannte Songs nachgesprochen (seine Interpretation von "Lucy In The Sky With Diamonds" wurde gar zum schlechtesten BEATLES Cover aller Zeiten gewählt), aber "Ponder The Mystery" enthält nun erstmals eigene Nummern, die SHATNER gemeinsam mit Billy Sherwood (YES) geschrieben haben will. Dazu haben sich einige bekannte Gäste wie Robbie Krieger (THE DOORS), Mick Jones (FOREIGNER), Edgar Froese (TANGERINE DREAM), AL DI MEOLA und STEVE VAI eingefunden, die sich tatsächlich nicht zu gut waren an dieser kuriosen Prog-Rock Märchenstunde mitzuwirken. Der Ablauf ist dann bei fast allen Songs der gleiche, im Hintergrund plätschert die Musik seicht vor sich hin, ein Sänger trällert leise seine Verse, und dazu spricht WILLIAM SHATNER ohne Rücksicht auf das Gesamtgeschehen einfach diverse Texte drüber. Das mag ja anfangs ob seiner Kuriosität für ein bis zwei Stücke noch ganz witzig sein, aber über eine Stunde lang ist dieses völlig unharmonische Sammelsurium kaum auszuhalten.

"Ponder The Mystery" ist somit wirklich nur für hartnäckige Sammler besonders absurder Platten geeignet, denn selbst bedingungslose WILLIAM SHATNER Anhänger (gibt es die eigentlich?) werden hiermit nichts anfangen können. Seine Coverversionen waren ja noch einigermaßen charmant, aber diese Scheibe entzieht sich definitiv jeglicher Bewertung.



Ohne Bewertung
Autor: bender (26.11.2013)

WERBUNG: RAMMSTEIN live in Klagenfurt
ANZEIGE
WERBUNG: RAMMSTEIN live in Klagenfurt
ANZEIGE