Deep Purple - Perfect Strangers Live

Artikel-Bild
VÖ: 10.10.2013
Bandinfo: DEEP PURPLE
Genre: (nicht klassifizierbar)
Label: Eagle Rock Entertainment
Hören & Kaufen: Amazon | Ebay
Lineup  |  Trackliste

Soll ich die gewagte Behauptung aufstellen, 1984 wäre die Welt noch in Ordnung gewesen? Das war sie natürlich nicht. Weder viel besser noch wesentlich schlechter als heute. Doch da war eine Sache, die die Welt damals zumindest in musikalischer Hinsicht ein wenig interessanter machte: DEEP PURPLE, die seit 1973 nicht mehr in der legendären Mark-II Besetzung (Gillian/Blackmore/Glover/Lord/Paice) gemeinsam auf einer Bühne gestanden waren, nahmen endlich wieder ein neues Album auf. Mit "Perfect Strangers" feierte die Band - zumindest rückblickend betrachtet - ein fulminantes Comeback, welches auch von einer umjubelten Tour begleitet wurde. Nun, unglaubliche 30 Jahre später, gibt es endlich die erste komplette Liveaufnahme dieser Zeit auf DVD.

"Perfect Strangers Live" wurde 1985 in Melbourne aufgenommen und zeigt DEEP PURPLE auf einem absoluten Höhepunkt ihres Schaffens. Die Bandmitglieder waren nach ihren Ausflügen zu anderen Bands wieder hungrig darauf, in ihrer unumstritten besten Besetzung gemeinsam auf die Bühne zu gehen. Diese wiedererlangte Spielfreude spiegelt sich auch mehrfach in der Aufnahme wieder. Einen mit Gillan scherzenden Blackmore sieht man nicht alle Tage - und bedauerlicherweise auch in der darauf folgenden Zeit immer seltener. Und so gut gelaunt spielt sich die Band durch eine knapp zweistündige Setliste, die zum damaligen Zeitpunkt kaum Wünsche offen ließ. Gelegentliche Längen schleichen sich allerdings bei den teilweise überlang ausufernden Improvisationen ein. Beim Solo von "Child In Time" etwa kann ich mich gegen den aufkeimenden Verdacht kaum erwehren, daß Mr. Blackmore einfach nur irgendwelche unzusammenhängenden Geräusche erzeugt, auf daß die Zeit irgendwie vergehen möge. Jon Lord quittiert dies bei einer Einstellung mit einem gütigen Grinsen. Immerhin: Dafür überstehen sowohl Gitarren als auch Amplifier den Gig in einem Stück - was ja auch keine Selbstverständlichkeit ist.

Über die Frage, warum es denn gar so lange gedauert hat, bis man diesen Livemitschnitt endlich an die Öffentlichkeit bringt, läßt sich nur spekulieren. Dafür hat man die Wahl zwischen DVD, Doppel CD und/oder Doppel LP. In jeden Fall erhält man DEEP PURPLE in allerbester Verfassung. Eine Zeitreise, die sich lohnt.



Bewertung: 4.0 / 5.0
Autor: adl (26.11.2013)

WERBUNG: Hard
ANZEIGE