Kekal - Autonomy

Artikel-Bild
VÖ: 15.11.2013
Bandinfo: Kekal
Genre: Avantgarde Metal
Label: Whirlwind Records
Hören & Kaufen: Ebay
Lineup  |  Trackliste

"Autonomy" ist das bereits neunte Album der avantgardistischen Metaller aus Indonesien, deren letztes Werk "8" zwar eine überaus verwirrende Angelegenheit war, das aber aufgrund der zahlreichen wahnwitzigen Ideen dennoch zu begeistern wusste.

Auch die aktuelle Scheibe entzieht sich jeglicher Kategorisierung, nur hat man die vielen experimentellen Einlagen diesmal doch ein ganz klein wenig songorientierter verarbeitet. Mit normalen Maßstäben kann diese Band aber natürlich immer noch nicht gemessen werden, denn sie versteht es einfach zu perfekt den Hörer stets aufs Neue zu überraschen. Die instrumentalen Ambient-Industrial-Nummern wie "Go Ahead And Feel The Pain", "Indonesanity" und "iComa" besitzen allesamt Soundtrack-Qualitäten, während sich das düstere "Disposable Man" mit der Zeit zum heimlichen Hit der Platte entwickelt. Hier geht der lange eingängige Part schön langsam in kalte Computerklänge über, ehe der Song dann von verspielten Prog-Rock-Gitarren abgeschlossen wird. Gerade diese teils radikalen aber dennoch stets stimmigen Wechsel innerhalb eines Songs wissen zu gefallen und machen am Ende den ganz besonderen Reiz von "Autonomy" aus.

KEKAL sind ein absolutes Muss für alle Anhänger experimenteller Klänge, denen es einfach nicht abgedreht genug sein kann. Die breite Masse sollte jedoch einen weiten Bogen um die Indonesier machen, da sie von ihrer dargebotenen Ideenvielfalt schlichtweg überfordert sein dürften.



Bewertung: 4.0 / 5.0
Autor: bender (12.12.2013)

WERBUNG: Rock Shock Theater
ANZEIGE
WERBUNG: RAMMSTEIN live in Klagenfurt
ANZEIGE