DRUDKH + WINTERFYLLETH - Thousands Of Moons Ago / The Gates

Artikel-Bild
VÖ: 17.01.2014
Bandinfo: DRUDKH
Genre: Pagan Metal
Label: Season of Mist
Hören & Kaufen: Amazon
Lineup  |  Trackliste

Vorliegende EP ist zumindest im Falle des DRUDKH-Beitrags ein musikalischer Blindflug für mich, da ich - wie wohl viele der geschätzten Leserschaft - nicht mit den Originalen der hier gecoverten Stücke vertraut bin. Die schon auf der HIER vorgestellten Compilation "Eastern Frontier In Flames" enthaltenen Stücke scheinen von ohrenscheinlich guten Combos zu stammen, die allesamt aus dem ehemaligen Ostblock bzw. dem europäischen Osten stammen. Den Anfang macht eine Nummer der mir bislang unbekannten polnischen HEFEYSTOS, deren hier präsentiertes Cover auf der 1997er "Vilce Sjen"-EP veröffentlicht wurde. Der Song stellt sich im Gesamtkontext DRUDKH äußerst stimmig dar. "Ten, Ktery Se Vyhyba Svetlu" (1997) von den Tschechen UNCLEAN (auf der oben erwähnten Zusammenstellung wird ein Song der ebenfalls aus Tschechien stammenden MASTER´S HAMMER gecovert) erinnert in seiner Anfangsphase an die Schweizer SAMAEL, wird jedoch mit zunehmender Spieldauer flotter, bleibt aber atmosphärisch. Deutlich Black Metal-lastiger fällt "Recidivus" der polnischen Pagan Blackies SACRILEGIUM aus, das laut Recherche 1998 lediglich zu Demoehren kam, aber keinesfalls nur diesen Status einnimmt.

Nach dieser Würdigung des osteuropäischen Pagan/Black-Undergrounds setzen die Engländer WINTERFYLLETH mit dem HATE FOREST-Cover " The Gates" ein weiteres, deutliches Ausrufezeichen. Der Song ist ein grimmiger Klopfer, düster und unheilvoll prügelt er aus den Boxen, die Tempodrosselung, welche das Stück in getragenes Midtempo übergehen läßt, steht dem Song sehr gut. Insider wissen, dass HATE FOREST die Combo der nunmehrigen DRUDKH-Recken Roman und Thurios ist, insofern sich die Kreise spätestens hier schließen sollten. Diese Hommage- und Einflußwürdigungs-Split-EP bietet aufgrund der Qualität und auch Spieldauer "Value For Money", für Sammler dürfte diese, nur auf 12"-Vinyl erhältliche Geschichte (limitiert auf 666 handnummerierte Einheiten) ohnehin ein Leckerbissen sein.



Ohne Bewertung
Autor: Thomas Patsch (15.01.2014)

WERBUNG: Hard
ANZEIGE
WERBUNG: Enslaved - Utgard
ANZEIGE