MASTERPLAN - Aeronautics

Artikel-Bild
VÖ: 24.01.2005
Bandinfo: MASTERPLAN
Genre: Melodic Metal
Label: AFM Records
Hören & Kaufen: Amazon | Ebay
Lineup  |  Trackliste

MASTERPLAN holen zum Zweitschlag auf die Metalgemeinde aus. Nach der appetitmachenden EP "Back For My Life" erscheint dieser Tage der Nachfolger zum 2003er-Debüt "Masterplan", welches seinerzeit ja für große Wellen sorgte.

Gleich der Opener "Crimson Rider", der manchen schon von der "Back For My Life" EP bekannt sein dürfte, geht voll auf die Zwölf und spiegelt die gewohnten MASTERPLAN Trademarks wider. Gleich anschließend, das bereits erwähnte "Back For My Life", welches von Mal zu Mal mehr gefällt. Weiter geht´s mit Uptempo-Reissern ("Wounds", "Into The Arena", "Black In The Fire") und Hymnen ("I´m Not Afraid", "Headbanger´s Ballroom", "Dark From The Dying", "Falling Sparrow"). Mit "After This War" schicken MASTERPLAN außerdem noch eine gute Halbballade ins Rennen.

Klar, daß auch das zweite MASTERPLAN Release wieder sehr stark von Jorn Lande´s markanten Vocals lebt. Uli Kusch und Roland Gaprow stellen noch dazu einmal mehr unter Beweis, daß gutes Songwriting ein weiterer stabiler Grundpfeiler im Trademark von MASTERPLAN ist. Ob "Aeronautics" das Debüt noch toppen kann, muß wohl jeder für sich entscheiden. Der Erstling ist zwar etwas leichter zugänglich, dafür wirkt "Aeronautics" aufs genaue Hinhören etwas ausgereifter als sein Vorgänger.

Somit schaffen MASTERPLAN das Kunststück, mit "Aeronautics" nahezu nahtlos an die Höchstform des Debütalbums anzuschließen. Starke Leistung.



Bewertung: 4.0 / 5.0
Autor: adl (26.01.2005)

WERBUNG: K:O:A 2020
ANZEIGE
WERBUNG: Escape
ANZEIGE