DEMILICH - 20th Adversary of Emptiness

Artikel-Bild
VÖ: 24.01.2014
Bandinfo: DEMILICH
Genre: Death Metal
Label: Svart Records
Lineup  |  Trackliste

Erst Ende November vorigen Jahres brachten MDD einen Re-Release des Classic Albums "Nespithe" der finnischen Death-Metal-Altgesteine DEMILICH auf den Markt. Diese Veröffentlichung lehnte sich soundtechnisch an den vorangegangenen (Bootleg-)Releases an und präsentierte dieses DM-Kultwerk in soundtechnisch recht brauchbarem Gewande. Alles zu diesem einzigen Album aus dem Hause DEMILICH könnt ihr im Review zu "Nespithe" (=The Spine) nachlesen. Die nun unter dem Titel "20th Adversary Of Emptiness" vorliegende Svart-Albumversion (als Doppel-CD bzw. 3-LP) unterscheidet sich von der MDD-Version vor allem in Sachen Soundbasis. Lehnte sich die 2013er Version an den zwischenzeitlichen Versionen an, kommt hier laut Labelinfo erstmals ein anderes Mastertape zum Einsatz, was im Falle von DEMILICH noch dumpferen, intensiveren und vor allem bauchigeren AUTOPSYmeetsCARCASSmeetsCARNAGE-Sound bedeutet. Laut Info kamen hier statt der 16-Bit CD-Masters die originalen, ungemasterten 24-Bit-Versionen zum Einsatz, die nicht so laut und durchschlagskräftig, aber auch nicht so "dünn" und hochtönig wie die MDD-Version klingen. Die unterirdisch tiefen Grunts von Sänger Antti mahlen ohnehin in jeder "Nespithe"-Version alles zu Brei.

Gleich sind weiters die hier ebenfalls enthaltenen Tracks der "The Four Instructive Tales Of Decomposition" Demo-Veröffentlichung von 1991. Zusätzlich finden sich auf diesem Doppeldecker allerdings noch die restlichen drei Demos von 1991 und 1992 sowie die drei Songs, welche die Band anlässlich eines Studioaufenthalts 2006 unter dem Titel "V34ish6ng 0f Emptiness / Em9t2ness of Van2s1ing" aufgenommen hat. Die drei "neuen" Songs orientieren sich am Vermächtnis der Finnen, beinhalten alle Trademarks (gutturales Gegrunze, technisch anspruchsvoller Death Metal und wummernd-dumpfer Sound) und reihen sich nahtlos in den Bandkontext ein. Dies verheißt laut Bandhomepage eine Veröffentlichung, die alles beinhaltet, was die Band zwischen 1991 und 2006 aufgenommen hat, alles in einem Paket - samt Original- und späterem Artwork. Klarer Fall für Sammler und Death Metal-Spezialisten, die hier die Vollbedienung in Sachen Kult-Death erhalten.



Ohne Bewertung
Autor: Thomas Patsch (16.01.2014)

WERBUNG: Hard
ANZEIGE
WERBUNG: KREATOR - London Apocalypticon
ANZEIGE