SIENA ROOT - Conveniently Blind

Artikel-Bild
VÖ: 31.12.2013
Bandinfo: SIENA ROOT
Genre: Psychedelic Rock
Label: Transubstans Records
Hören & Kaufen: Amazon | Webshop
Lineup  |  Trackliste

Okay, zugegeben, viel Ausbeute ist das ja nicht hier. Was aber bei einer 7" Single klarerweise immer so ist, eine Handvoll Songs, ein knapper Appetizer auf die Dinge, die da kommen mögen. Von SIENA ROOT weiß man ja, was in etwa kommt, da ist also auch "Conveniently Blind" keine große Überraschung. Nach einigen Alben hat man sich nun auch schon fast daran gewöhnt, dass keine Frau mehr trällert, das Line-Up hin- und herwabert wie eine Lavalampe und sich in der Vergangenheit geschätzte 20 Musiker die Klinke und die lustigen Zigaretten in die Hand gaben. Neuerdings wurde Interims-Sänger Jonas Ahlén fix ins Bandgefüge integriert und der restliche harte Kern der Truppe ist auch unverändert geblieben, also ein gutes Zeichen. Am Retro-Rock mit reichlich Hippie-Einflüssen hat sich bei den Stockholmern nicht wirklich was geändert, man tut das was man kann mit äußerster Hingabe und kann auch mit den zwei neuen Tracks hier überzeugen.

Ist der Titelgebende Geradeaus-Rocker charmant, aber halbwegs unspektakulär, so besticht "Mishra Kafi" - quasi die B-Side der Sache, durch Sitar-Eleganz und Session-Flair. So muss ein Retro-Rock-Song klingen: spektakulär, atmosphärisch geladen, authentisch. Beginnt wie ein DOORS-Stück und endet doch jäh in einem IRON MAIDEN-Doppel-und-Dreifach-Gitarrenlauf -wie geil ist das denn? Wenn das ein Vorbote auf das kommende Langspiel-Teil sein soll, kann ich nur fragen: Worauf warten wir noch? SIENA ROOT sind für mich gerade heute eine der authentischsten und unaufdringlichsten Retro-Bands, wenn es sowas überhaupt noch gibt. Mit dieser Single werden alle Bands von DEEP PURPLE bis GURU GURU fröhlich abgefeiert und das Ganze macht noch dazu ziemlich Spaß!



Bewertung: 4.0 / 5.0
Autor: Mike Seidinger (02.03.2014)

WERBUNG: Hard
ANZEIGE
WERBUNG: Nordic Union
ANZEIGE