Mahat - Looking For A Ride

Artikel-Bild
VÖ: 00.00.2012
Bandinfo: Mahat
Genre: Stoner Metal
Label: Eigenproduktion
Hören & Kaufen: Amazon | Ebay
Lineup  |  Trackliste

Stoner Metal-Bands aus deutschen bzw. europäischen Landen, gibt es verhältnismäßig selten. Und wenn doch, so stehen sie ihren übergroßen Kollegen aus den Staaten wie (ex-) KYUSS, QUEENS OF THE STONE AGE, FU MANCHU und Co. häufig nach. In den letzten Jahren konnten die TRICKY LOBSTERS für Aufmerksamkeit sorgen, doch eine noch relativ junge Band (2009 gegründet) namens MAHAT, könnte es schaffen, ebenfalls die Herzen der Stoner-Fans für sich zu gewinnen.

Zwar wurde das Album "Looking For A Ride" bereits im Jahre 2012 veröffentlicht, allerdings hat die Platte bisher nichts von ihrem Charme verloren. Denn die vier Jungs aus Stuttgart wissen rein musikalisch durchaus zu überzeugen. Fette Gitarren, cooles Drumming und die markante Stimme von Sänger Phil, sorgen dafür, dass die 12 Tracks auf dem Album mit Wohlwollen aufgenommen werden. Die Gitarrenläufe von Toni, egal ob Soli oder Riff, sitzen wie angegossen. Nimmt man die etwas leider nicht so fette Produktion mal beiseite, könnten MAHAT mit dem Album durchaus die Speerspitze der europäischen Stoner-Rock-Bands bilden. Übertrieben ist das ganz sicher nicht, denn MAHAT schaffen es, eine eher limitierte Stilrichtung auf Dauer ansprechend, interessant und kurzweilig zu gestalten - auch wenn sehr melancholische Passagen wie bei "Desert Night" einen schon runterziehen können. Wenn man sich die Platte mit ihrem 12 regulären Tracks ("Lost" gibt es als Bonus Acoustic-Version) durchhört, dann wird klar, welches Potenzial in den Jungs steckt, was man anfangs vielleicht noch gar nicht so vermutet. "Looking For A Ride" muss ein wenig reifen, doch wenn man den Zugang gefungen hat, denn kommen Tracks wie "Atacama", "Rolemodel Education", "On Top Again", "Skulls 'n Bitches" oder "Stoner Mountain" gigantisch rüber. Man merkt außerdem, dass die Jungs ordentlich Spaß an der Sache haben. Und darum geht es am Schluss doch eigentlich.

MAHAT haben mit "Looking For A Ride" richtig auf die Kacke gehauen. Es mag vielleicht Gruppen geben, die mit mehr Schmackes ans Werk gehen, zumindest auf nem Album, aber es ist garantiert ein Megaspaß, die Jungs mal live zu sehen.



Bewertung: 3.5 / 5.0
Autor: Ingo Nentwig (02.03.2014)

WERBUNG: Mass Worship – Mass Worship
ANZEIGE
WERBUNG: Escape
ANZEIGE