Emergency Gate - Remembrance - The Early Days (Re-Release)

Artikel-Bild
VÖ: 00.11.2013
Bandinfo: Emergency Gate
Genre: Melodic Death Metal
Label: Sonic Revolution
Hören & Kaufen: Amazon | Ebay
Lineup  |  Trackliste

Warum veröffentlicht man eine EP zwei Jahre nach dem Veröffentlichungstermin erneut? Aus meiner Sicht gibt es in diesem konkreten Fall zwei Gründe dafür: EMERGENCY GATE erhielten - aufgrund von Problemen mit der Plattenfirma - damals nicht genug Promotion für die EP "Remembrance". Als zweiter Grund ist sicherlich das Haddaway-Cover "What Is Love?" zu nennen, bei dem Haddaway höchstpersönlich mitsingt. Laut Info der Band kam dieser Kontakt rein zufällig auf einem Flughafen zustande. Mal ehrlich: So eine Gelegenheit musste die Band nutzen und natürlich auch mit einer gewissen Portion medialer Aufmerksamkeit verbinden. Dieser Song ist natürlich Geschmackssache und wird die Metalgemeinde spalten: Ist es noch cool, wenn man "What Is Love" mit etwas modernem Metal aufpeppt oder ist das ein erzwungener Versuch, aus einem Dancefloor Track krampfhaft gen Metal zu bewegen? Hört selbst rein, um euch eine Meinung zu bilden. Die bescheidene Einschätzung des Rezensenten lautet, dass man sich wohl noch weiter vom Original wegbewegen hätte sollen, um etwas wirklich Originelles auf die Beine zu stellen.

Neben den bereits bekannten Songs von "Remembrance", von dem ich vor allem den Song "Lipstick" empfehlen würde, gibt es noch zwei "neue" Live Tracks vom "You"-Release Konzert. Wer sich hier glatt gebügelte Liveversionen erwartet, wird sich wundern. Die Aufnahmen klingen roh und stellen nur bedingt einen zusätzlichen Wert dar. Somit lässt sich ein simples Fazit ziehen: Fans der Band, die "Remembrance" noch nicht ihr Eigen nennen, können hier gerne zugreifen. Neugierigen Fans würde ich eher die letzten beiden Studioalben empfehlen, um die Neugierde zu stillen.



Ohne Bewertung
Autor: El Greco (14.03.2014)

WERBUNG: Hard
ANZEIGE
WERBUNG: LAMB OF GOD - Lamb Of God
ANZEIGE