Rammstein - Rosenrot

Artikel-Bild
VÖ: 28.10.2005
Bandinfo: RAMMSTEIN
Genre: Metal
Label: Universal Music Austria
Hören & Kaufen: Amazon | Ebay
Lineup  |  Trackliste

„Reise-Reise“ kam gerade rechtzeitig zur Tournee. Einen unvergesslichen Abend haben uns die Herren in der Wiener Stadthalle geschenkt, und langsam beginnen die Erinnerungen an dieses beeindruckendes Spektakel zu verblassen. Und da kommt „Rosenrot“!

Von Null auf Platz eins in den diversen Album-Charts ist dies wieder ein außergewöhnliches Album. Die erste Auskopplung „Benzin“ hat uns den Mund schon wässrig gemacht und der Rest übertrifft sie noch. RAMMSTEIN ist immer noch Konzept und das wird wieder konsequent verfolgt. Ob sich „Mann gegen Mann“ als Schwulenhymne durchsetzten wird, bleibt noch abzuwarten. Mit „Spring“ halten Sie jedem einen Spiegel vor und prangern Sensationsgier und den Zeitgeist der „15 Minutes of Fame“ für jeden an. Der Titel „Hilf mir“ ist Struwelpeter in RAMMSTEIN-Version. Mit „Te quiero puta“ könnten sie eine Wiedervereinigung der HEROES DEL SILENCIO anregen, so gut ist die Nummer. Eine absolute Neuigkeit bieten RAMMSTEIN mit „Stirb nicht vor mir (Don’t die before I do)“: Die TEXAS Frontfrau Sharleen Spiteri (ACHTUNG: Neues TEXAS Album „Red Book“ ebenfalls soben erschienen!) übernimmt den englischen Part. Die markante Stimme Sharleens setzt einen interessanten Gegenpart zu Till Lindemann. Als grosser Bewunderer von Frau Spiteri würde ich mir hier ein Video wünschen.

Wieder einmal haben es Rammstein geschafft ein kraftvolles Zeugnis ihrer Schöpferkraft vor der devoten Fangemeinde abzulegen. 11 Sterne.



Bewertung: 5.0 / 5.0
Autor: mfg (15.11.2005)

WERBUNG: Hard
ANZEIGE