Asia - Gravitas

Artikel-Bild
VÖ: 21.03.2014
Bandinfo: ASIA
Genre: Melodic Rock
Label: Frontiers Records
Hören & Kaufen: Amazon
Lineup  |  Trackliste

ASIA kennen die meisten der geschätzten Leser wahrscheinlich vom Welthit "Heat Of The Moment" her. Dieser 1982 veröffentlichte Track hat zwar schon Jahrzehnte auf dem Buckel, die Engländer waren jedoch in all den Jahren präsent und veröffentlichten in gewisser Regelmäßigkeit Studioalben. Damit unterscheiden sie sich von anderen Dinosaurierbands, die ihr zweifellos meist erhabenes musikalisches Erbe nur mit unzähligen Wiederveröffentlichungen bis zum Erbrechen ausschlachten. ASIA partizipieren zwar auch teilweise an diesem Overkill an Live- und Best Of´s, allerdings präsentieren sich die Weichspüler auch als aktive Band, die sich wohl noch lange nicht auf ihr Altenteil sitzen will und auch im Jahr 2014 einen neuen Output unter die AOR/Prog/MelodicRock-Gemeinde bringt. Und genau jene wird „Gravitas“ wohl dankbar aufnehmen, darf das 14. Studioalbum doch als gelungen bezeichnet werden. Gewohnt mit einem gräßlichen Albumcover ausgestattet, punktet die Band mit musikalischer Qualität. Der emotionale Titeltrack geht gut ins Ohr, schon der schwebende Opener „Valkyrie“ macht zuvor Laune auf mehr.

Feine Balladen wie „The Closer I Get“, Schmuserocker wie „I Would Die For You“ oder die einprägsamen "Russian Dolls" bzw. „Nyctophobia“ zeugen von der musikalischen Ausnahmequalität der Smooth-Rocker. Abgerundet wird das Album noch mit einer Huldigung an die Baseball-Legende Joe DiMaggio, den bereits Billy Joel, Madonna, Simon & Garfunkel in ihren Songs würdigten. Abrißbirne oder Betonklotz ist dieses Album naturgemäß keines, die Band spricht eher den gereifteren Musikhörer an, der Musik im Stile von YES zu schätzen weiß. Wer sich angesprochen fühlt, findet hier ein sehr gelungenes und eindringliches Werk, das vor allem mit Songwriting aus erfahrener Hand, feinen Gitarren und Keyboardteilen sowie bombastischen Chören überzeugt. Wo sich das Album in der über drei Dekaden umfassenden Discographie der Band einordnen wird, läßt sich schwer abschätzen, sehr gut ist das Album allerdings ausgefallen…nur den im Promotext ansprochenen „Punch“ sucht man vergebens. Unter diesem Begriff versteht der gemeine Metalfan schließlich schon etwas ganz anderes!



Bewertung: 3.5 / 5.0
Autor: Thomas Patsch (29.03.2014)

WERBUNG: Hard
ANZEIGE
WERBUNG: Escape
ANZEIGE