Märvel - Hadal Zone Express

Artikel-Bild
VÖ: 28.03.2014
Bandinfo: Märvel
Genre: Rock
Label: Killer Cobra Records
Hören & Kaufen: Amazon | Ebay
Lineup  |  Trackliste

Nicht nur, dass sich das schwedische Trio ausnahmslos maskiert auf der Bühne zeigt, fördert die Assoziationen zu den ganz, ganz großen des Rock-Biz, „The Best Band In The World“ KISS, nein, auch von der Musik her stecken in MÄRVEL wohl ziemlich verkappte KISS-Army-Jünger. Dazu passt auch ganz gut, dass MÄRVEL selbst eine Art Army aufgebaut haben (die MÄRVEL-Army natürlich!); der Fanclub der Jungs operiert weltweit von Südamerika über Europa bis nach Japan und hat mittlerweile in insgesamt 13 Ländern seine Zelte aufgeschlagen.

Soweit so global vernetzt. Aber auch musikalisch ist „Hadal Zone Express“ (das nun schon vierte Album der Schweden) durchaus unterhaltsam. High-Energetic-Rock wird mit allerlei Glam- und Schock-Rock-Zitaten der 70er verfeinert und ab und an darf sogar, wie in „Until The Sun Comes To Wake“ deutlich zu hören, eine Prise Heavy-Metal durchschimmern.

Der Rest des Albums flutscht gut ins Ohr, nennt nahezu permanent diese im Rock’n’Roll notwendige Cheesy-Attitüde sein Eigen und wenn Sänger The King in höhere Lagen vordringt, schimmern auch etliche Glam-Rock-Helden der 70er durch. Dazu passt das düstere und gar nicht auf Party und Saufen ausgerichtete lyrische Konzept zwar überhaupt nicht, es unterstreicht aber, ebenso wie die erfolgreich durchgeführte Pledge-Kampagne, die Ernsthaftigkeit mit der die drei Schweden an ihre Sache herangingen.

High-Energy-Rock’n’Glam.



Bewertung: 3.5 / 5.0
Autor: Reini (01.04.2014)

WERBUNG: Rock Shock Theater
ANZEIGE
WERBUNG: Escape
ANZEIGE