Vredehammer - Vinteroffer

Artikel-Bild
VÖ: 07.04.2014
Bandinfo: VREDEHAMMER
Genre: Extreme Metal
Label: Indie Recordings
Hören & Kaufen: Amazon | Ebay
Lineup  |  Trackliste

Als 1991 Death-Metal-Bands in Norwegen anfingen, zunehmend angewidert von der immer kommerzielleren und technischeren Ausrichtung dieses Stils eine extremere Gegenbewegung aufzuziehen, kam dabei zunächst "A Blaze In The Northern Sky" heraus - vielleicht das konsequenteste Album des frühen nordischen Black Metals. Was hat Fenriz und Nocturno angetrieben, sich vom Death Metal abzuwenden? Die Faszination am Obskuren, Undurchschaubaren?

Jedenfalls waren die damaligen Beweggründe hörbar nicht dieselben wie die, die drei Mitglieder der Deather von ALLFADER dazu verleitet haben, mit VREDEHAMMER eine Black-Metal-Band aufzustellen. "Vinteroffer" klingt nämlich wie ein modernes Extreme-Metal-Album mit Black-Metal-Schlagseite, aber eben geschrieben und gespielt von einer Death-Metal-Band. Soll heißen: Hier geht es weder um Emotionen, noch um Düsternis oder irgendetwas Neues, sondern in erster Linie um technische Perfektion, um bis zum Bersten aufgedonnerten Digitalsound, um genug zu tun für die Finger der Gitarristen und die Gliedmaßen des Drummers, und auch darum, die Nacken der Fans immer schön in Bewegung zu halten.

Auf "Vinteroffer" kann man, leider gut versteckt, ein paar gelungene Riffs hören ("Seduce Infect Destroy" zum Beispiel, unterschwellige KAMPFAR-Anklänge in "We Are The Sacrifice" oder EINHERJER-Schunkelei in "Sjukdom" oder im Titelsong), größtenteils ist die Scheibe allerdings gesichtslos, aalglatt und vollständig emotionsbefreit. Eine sterile, hämmernde Maschinerie aus Doublebassgewittern, donnernden Gitarrenwänden und charakterlosen Vocals, die alles aus Black, Death, Viking und Thrash Metal verwurstet, was man oben reinschmeißt, und die durch ein finsteres Graustufencover und ein Szpajdel-Logo mit dem Vorschlaghammer versucht, Black-Metal-Flair zu versprühen. Das ist auf Dauer schon bei KEEP OF KALESSIN schiefgegangen, und ich wage zu prophezeien: Das wird auch bei VREDEHAMMER nicht so funktionieren, wie es gedacht war, auch wenn "Vinteroffer" natürlich oberflächlich eine knallige Platte sein mag. Eine von der Sorte, deretwegen Fenriz Knoblauch in seiner Wohnung aufhängen würde.



Bewertung: 3.0 / 5.0
Autor: Florian Dammasch (08.05.2014)

WERBUNG: Hard
ANZEIGE
WERBUNG: One Desire
ANZEIGE