Munarheim - Nacht und Stürme werden Licht

Artikel-Bild
VÖ: 00.00.2014
Bandinfo: MUNARHEIM
Genre: Pagan Metal
Label: Eigenproduktion
Hören & Kaufen: Amazon | Ebay
Lineup  |  Trackliste

Die zwei selbstproduzierten EPs von MUNARHEIM konnten ganz gute Kritiken einheimsen. Nun haben die Deutschen ihr erstes Full-Length-Album "Nacht und Stürme werden Licht" am Start.

Und schnell wird klar, dass die Vorschußlorbeeren nicht unberechtigt waren. MUNARHEIM erschaffen im Rahmen ihres Symphonic Pagan Metal eine spannende, dramatische Metal-Oper, bei der sich Dynamik, emotionelle Momente und Epik gekonnt die Waage halten. An einer Schnittmenge aus EQUILIBRIUM, FALKENBACH, DORNENREICH und noch viel mehr entstehen Stücke mit Tiefgang, die dennoch schnell die Gehörgänge vereinnehmen können. Immer wieder werden recht harmonische Melodien durch latent dissonante Passagen aufgewühlt oder düstere Abschnitte unterbrochen, um zuletzt dennoch wieder den roten Faden der Hookline aufzufassen und zu Ende zu führen. Unterschiedlich intensive Phasen bringen viel Abwechslung, harsche und cleane Vocals ergänzen sich prima und kompositorisch wird immer wieder neue Spannung erzeugt. Die Anreicherung des Symphonic Pagan mit Dark Folk und gothischen Elementen funktioniert hier ausgezeichnet. Die Stücke erhalten trotz des insgesamt angenehmen Hörgenusses wegen der melodischen Hooks eine enorm vielschichtige Tiefgründigkeit. Das ist Songwriting auf hohem Niveau. Von bestimmten Anspieltipps braucht man dabei gar nicht erst anzufangen. Das Werk bezaubert vor allen Dingen als Gesamteinheit.

Da hier sowohl kompositorisch wie handwerklich alles stimmt, kann ich dieses Werk allen empfehlen, die im Pagan- und Folkbereich eine gesunde Mischung aus Einprägsamkeit und Anspruch bevorzugen. Ein starker Album-Einstand von MUNARHEIM.



Bewertung: 4.5 / 5.0
Autor: Django (11.05.2014)

WERBUNG: Uzziel
ANZEIGE
WERBUNG: NIGHTWISH - Decades: Live In Buenos Aires
ANZEIGE