Nightsatan - Nightsatan And The Loops Of Doom

Artikel-Bild
VÖ: 09.05.2014
Bandinfo: Nightsatan
Genre: Electro
Label: Svart Records
Hören & Kaufen: Amazon
Lineup  |  Trackliste

Die folgenden Zeilen wenden sich weniger an die Metal-Fraktion als vielmehr an alle Filmfans aus den Bereichen Action, Horror/Zombie und SciFi bzw. an Musikfans, die angesichts von Synthesizern keine allergischen Reaktionen bekommen oder in eine Schockstarre verfallen. Auf "Nightsatan And The Loops Of Doom" findet sich nämlich nichts, was an eine Stromgitarre erinnert. An erstgenannte Gruppierung wendet sich das Trio mit dem kultverdächtigen Bandnamen NIGHTSATAN vor allem aufgrund der Tatsache, dass die Musik des Trios einen prima Soundtrack für die klassischen, postapoklyptischen Action/Trash- oder Zombiefilmchen aus den 80ern abgeben würde, da die verrückten Finnen ganz im Stile der italienischen Genregrößen GOBLIN, GIORGIO MORODER und Altmeister JOHN CARPENTER ("Halloween", "Die Klapperschlange") musizieren. Keine Drums, keine Saiten, nur Elektronik regiert auf diesem Soundtrack-Album zu einem quasi fiktiven Streifen. Quasi deshalb, weil dieser Film nicht ganz so irreal ist, soll der rund 25-minütige Film doch im Digipak mitgeliefert werden, lag zur Rezension allerdings leider nicht vor. Der Longplayer enthält die vollen Versionen der im Film zum Einsatz gekommenen Titel.

Bereits das Debüt "Midnight Laser Warrior" (2010) legte den Grundstein für das immer ausgeklügeltere Konzept der Skandinavier. Das giftige Albumcover visualisiert den akustischen Retro-Trip durch wüst-wirre Mixturen aus neonfarbener Apokalypse, Mad Max- und PowerRangers-Kostümen und SciFi-Trashfilmchen. Im feuchtheißen Klima Wodka-getränkt-verschwitzter Sauna-Nächte haben die drei Endzeitwarriors inmitten der kalten Polarnacht ein wahrlich originelles, fast kultiges bis grotesk-überzeichnetes Stilmix-WirrWarr ersonnen, das jeden Synthie/Elektronik-Freak und Soundtrack-Fan erfreuen sollte, aber gleichsam zwischen Parodie, Ironie und Klamauk pendelt. Man darf gespannt sein, wie dieses Konzept auf der Bühne umgesetzt werden kann, auf die ansonsten gezeigte Kostümierung will man dort verzichten, wie viel dabei von der Magie verloren geht, ist gleichsam spannend wie fraglich. NIGHTSATAN verstehen sich allerdings darauf, Spannung und vor allem Atmosphäre zu kreieren und die erzeugten Klangräume sowohl mit Dynamik wie auch Abwechslung auszufüllen. Sehr gelungener "Laser-Metal" wie die Band ihren Stil bezeichnet.



Bewertung: 4.0 / 5.0
Autor: Thomas Patsch (10.06.2014)

WERBUNG: Uzziel
ANZEIGE
WERBUNG: Escape
ANZEIGE