John Gallow - Violet Dreams

Artikel-Bild
VÖ: 04.08.2014
Bandinfo: JOHN GALLOW
Genre: Doom Metal
Label: I, VOIDHANGER RECORDS
Hören & Kaufen: Amazon | Ebay
Lineup  |  Trackliste

JOHN GALLOW, besser bekannt als John Gallo, welcher sich für die Soundstrutktur in Bands wie Blizaro und Orodruin verantwortlich kennzeichnet, legt mit dem Album "Violent Dreams" seinen ersten Longplayer unter eingangs erwähnten Synonym vor. Propagandiert wird old schooliger Doom - Metal im Sinne der frühen BLACK SABBATH, PAUL CHAIN, Abgeschmeckt mit einer eleganten Prise CANDLEMASS, was ganz nach einem Longplayer klingt, der den Geschmack des Reviewers treffen sollte.

Schon die ersten Riffs des Openers "Entrance to the Unknown" erfreuen das Gemüt des Doom Liebhabers. Schwere Riffs gepaart mit genretypischen, langsam vor sich hin walzenden Drumpart und Mister Gallows psychodelischen Vocals. Das Titelgebende Stück "Violent Dreams" glänzt mit Keyboardpart und sorgt so endgültig für das gewünschte 80er Feeling. Mit "Wall of Doom" wird ein saumäßig starke Nummer für Fans der zähflüssigen Klänge geboten und am Ende des Longplayers wird mit "Lavendeth" eine großartige, Keyboard dominierte Hommage an DEEP PURPLE und Co abgeliefert.

Im Grunde kann verkündet werden, dass sich das gesamte Album sehr atmosphärisch verhält und in Sachen Songwriting eine äußerst gelungenes Werk darstellt. Größter Minuspunkt ist, dass nicht nur das soundtechnische Feeling der Songs auf Nostalgie getrimmt ist, sonder vor allem Hörern jüngeren Semesters die vintagemässige Aufnahmequalität die Freude am Album nehmen könnte, was gleichzeitig wieder einen hohen Pluspunkt bei Konsumenten mit Vorliebe für ein ganzheitliches Albumkonzept bringen wird.

Fazit: JOHN GALLOW - "Violent Dreams" bietet nostalgischen Fans der Anfangstage ein schönes Album, dass sich selbst nach öfteren Durchläufen nicht abhört und sich somit einen Platz in jeder gut sortierten Doom-Abteilung des Sammlerregals verdient hat.

Anspieltipps:
- Violet Dreams
- Wall of Doom
- Burning Trees



Bewertung: 4.0 / 5.0
Autor: Laichster (30.07.2014)

WERBUNG: Hard
ANZEIGE
WERBUNG: LAMB OF GOD - Lamb Of God
ANZEIGE