Dictated - The Deceived

Artikel-Bild
VÖ: 15.08.2014
Bandinfo: Dictated
Genre: Death Metal
Label: Metal Blade Records
Hören & Kaufen: Amazon | Ebay
Lineup  |  Trackliste

Mit "The Deceived" werfen die Holländer DICTATED nach "Summary of Retribution" ihren zweiten Longplayer auf den Death Metal Markt. Sonja Shuringa und Jessica Otten, haben bekanntlich in der Vergangenheit von DICTATED einen ordentlichen Musikerverbrauch an den Tag gelegt und so steht nun mit York Keijzer der bereits dritte Sänger hinter dem Mikro der Band. Rein akkustisch sei zu hoffen, dass es der Mann den beiden Bandleaderinnen länger recht machen kann als seine Vorgänger, der Herr brüllt sich anständig durch die Platte und weiß sein Kommunikationsorgan stilecht einzusetzen, vom Shouting bis zu röchelnden Growling kurz vorm Exitus ist alles im Repertoire enthalten.

Die beiden Mädels hinter den Klampfen geben derweil den Ton an und stellen mit ihren Riffs klar in welche Richtung sie zukünftig marschieren wollen: klassischer Death Metal alter Schule mit Offenheit für neumodische Stilelemente steht am Programm. Das Intro "Forced into dismay" baut sich doomig auf um direkt im ersten Track "This to all" zum brachialen Speed Geprügel überzugehen. So zieht es sich dann auch das restliche Album durch, unterbrochen wird die High Speed Fahrt nur hin und wieder durch kurze klassische Death Metal Slow Riffs. Dabei hauen Nummern wie "No mercy for Cowards" oder das verhältnismäßig langsame "Stonebreakers Rising" ordentlich auf den Putz.

Das größte Manko von "The Deceived" ist jedoch der fehlende Ohrwurm Faktor, schafft es doch kein Song wirklich sich auch nach mehrmaligen Durchläufen im Stammhirn so richtig fest zu setzen. Somit bleibt am Ende ein solides Album bei dem der kurzweilige Musikgenuss nicht zu kurz kommt und wohl bei Fans des technisch sauber und clean gezockten Todesbleies seinen verdienten Anklang finden wird.

Anspieltipps:
- No mercy for Cowards
- Stonebreakers Rising
- They live, they suffer, they die




Bewertung: 3.5 / 5.0
Autor: Laichster (07.08.2014)

WERBUNG: Hard
ANZEIGE
WERBUNG: LAMB OF GOD - Lamb Of God
ANZEIGE