The Blue Angel Lounge - A Sea Of Trees

Artikel-Bild
VÖ: 05.05.2014
Bandinfo: The Blue Angel Lounge
Genre: Psychedelic Rock
Label: 8mm Records
Hören & Kaufen: Amazon | Ebay
Lineup  |  Trackliste

Wenn sich eine Psychedelic-Band nach Nico´s (ja, die Rede ist von der Nico! (NICO & THE VELVET UNDERGROUND) ersten Auftrittsort in New York Anno 1963 benennt, dann geht man mit großen psychedelischen Erwartungen an die Platte. Vorweg, die Erwartungen werden von THE BLUE ANGEL LOUNGE mehr als erfüllt! Dabei sind die Hagener Jungs nicht nur von den unvergänglich ruhigen Sit-In-Nummern wie „Venus In Furs“ und „Heroin“ inspiriert, wie die anderen jüngeren psychedelic Gewächse THE BLACK ANGELS oder auch BLACK MOUNTAIN, sondern verbinden in ihren Sound auch einen Hauch von düsteren Goth.

Jeder der elf Songs entwickelt, durch seine grandiosen Klanggebilde und der hervorzuhebenden geilen Stimme von Nils, ein tiefes, sich selbsttragendes, unerschütterliches Eigenleben. Besonders zu erwähnen wären hier „Mutter“ der mit deutschen Text und melancholischen Klangspielereien aufwartet, das minimalistische, stark nach 1960s klingende „Walls“, das von wimmernden Gitarren getragene psychedelic-Goth Ungetüm „In Distance“ und vielleicht die Übernummer der Platte „Desolate Sands“ der alles, was THE BLUE ANGEL LOUNGE ausmacht, auf den Punkt gekonnt in sich vereint.

Wer auf psychedelic Klänge steht, sollte sich auf dieses Floß begeben und sich ins tiefe Innere treiben lassen - Gänsehaut-Feeling pur! So tief, ruhig, treibend, viel sagend, doch zugleich den Wahrheitskern für sich behaltend, wie Psychedelic sein sollte.




Bewertung: 4.0 / 5.0
Autor: inhonorus (15.07.2014)

WERBUNG: Uzziel
ANZEIGE
WERBUNG: RAMMSTEIN live in Klagenfurt
ANZEIGE