Gladenfold - From Dusk To Eternity

Artikel-Bild
VÖ: 05.05.2014
Bandinfo: Gladenfold
Genre: Melodic Death Metal
Label: Buil2Kill Records
Hören & Kaufen: Amazon | Ebay
Lineup  |  Trackliste

Was GLADENFOLD machen, ist beileibe nichts Neues: Eine eingängige Mischung aus melodischem Death Metal, Power-Metal-Riffs und epischem Bombast ist spätestens seit WINTERSUN salonfähig.

In die gleiche Kerbe schlagen GLADENFOLD (und sind, zumindest vom Gründungsdatum her, älter als WINTERSUN, also sollte es vielleicht umgekehrt heißen…).

Der Anfang von „From Dusk To Eternity“ gestaltet sich nicht allzu spannend, erst ab der Mitte des Albums geht es so richtig los. Dann aber dafür umso heftiger: Eine so gute Mischung aus melodischen Riffs, epischem Breitwandsound und heroischen Refrains (mit gutem Klargesang – ist heutzutage auch leider schon eher die Ausnahme!) hat man seit… nun ja, um bei WINTERSUN zu bleiben: seit „Wintersun“… nicht mehr gehört.

Sei es „Where Fires Burn Frozen”, „Starforge“ (mit ziemlich thrashigem Gekreische zum Start), das epische „Six Soldiers Stand“, wo sich unter dem Power Metal auch unauffällig ein knackiges Rock-Riff am Bass versteckt hält, „The Final Embrace“ oder das wieder Power-Metal-lastige „Dementia“ - alles Ohrwürmer vor dem Herrn.

Wer seinen Death Metal melodisch und heroisch – oder wer seinen Power Metal deathig und aggressiv mag – kann mit „From Dusk To Eternity“ nix falsch machen. Dazu passt wie die Faust aufs Auge, dass die Finnen mit Buil2Kill Records ein italienisches Label gefunden haben – damit muss die Synthese aus skandinavischer Härte und südländischem Bombast ja hinhauen…



Bewertung: 4.0 / 5.0
Autor: Luka (01.08.2014)

WERBUNG: Hard
ANZEIGE
WERBUNG: Area53
ANZEIGE