Voiciano - Everflow

Artikel-Bild
VÖ: 01.08.2014
Bandinfo:
Genre: (stilübergreifend)
Label: Eigenproduktion
Hören & Kaufen: Amazon | Ebay
Lineup  |  Trackliste

Die Symphonic-Metaller von EDENBRIDGE zählen zu den langlebigsten und verlässlichsten Metal-Bands des Landes, und haben im Laufe ihrer langjährigen Karriere bereits zahlreiche erstklassige Metal-Alben veröffentlicht; doch Mastermind und Musik-Tausendsassa Lanvall ist das nicht genug - gemeinsam mit seiner Lebensgefährtin und EDENBRIDGE-Leadsängerin Sabine Edelsbacher hat er nun mit VOICIANO ein weiteres Projekt aus der Taufe gehoben, das sich den ruhigeren Aspekten seines musikalischen Schaffens widmen soll.

Der Grund hinter der Entstehung von VOICIANO ist dabei ein simpler: So sind im Laufe der Jahre zahlreiche balladeske und unverzerrt instrumentierte Werke aus der Feder von Lanvall entstanden, die natürlich nicht alle auf einem EDENBRIDGE-Album Platz finden konnten. Und so hat man sich kurzerhand dazu entschlossen, ein eigenes Projekt zur Veröffentlichung eben dieser Songs aus der Taufe zu heben. Mit VOICIANO hat Lanvall nun das perfekte Vehikel für diese Zwecke gefunden, und hat sich auch noch ein paar erstklassige Gastmusiker an Bord geholt, welche die gefühlvollen und träumerischen Kompositionen auf dem Debütalbum "Everflow" veredeln.

Bereits der zweite Song "This One Is For You" kann dabei mit Ohrwurmqualitäten punkten, und die zahlreichen Gäste verpassen einigen der Tracks natürlich das gewisse etwas: So zählen etwa die Vocals von ERIK MARTENSSON (W.E.T.) bei "Until The End Of Time", die den Gesang von Sabine perfekt ergänzen, zu den absoluten Highlights; auch die präzise eingesetzten Flöten von PETER SCHENBRENNER etwa im wunderschönen "Island Of The Gods" und nicht zuletzt Beiträge der Prog-Schwergewichte KARL GROOM (THRESHOLD) und ARJEN LUCASSEN (AYREON), wobei letzterer sogar ein Mandolinen-Spiel beiträgt, runden das Album gelungen ab.

Interessant an "Everflow" ist auch, dass sämtliche Songs ohne Metronom eingespielt wurden, was den einzelnen Nummern natürlich deutlich mehr Authentizität und Dynamik verleiht, als das üblicherweise bei aktuellen Produktionen, vor allem im Rock- und Metal-Bereich, der Fall ist.

Für den ausgewogenen, transparenten Sound sorgte der österreichische Künstler und Weltmusik-Spezialist, der nebenher auch noch Sitar-Klänge beim Titeltrack "Everflow" beisteuert.

Letztlich beschreitet der EDENBRIDGE-Kern damit quasi die Pfade einer österreichischen Version von BLACKMORE'S NIGHT - zwar mit weniger Mittelalter-Folk-Anteilen, dafür aber mit gelungen, dynamischen und grandios arrangierten Acoustic-Nummern, die die bekannten österreichischen Symphonic-Metaller einmal von einer anderen Seite zeigt, und perfekt für laue Sommerabende geeignet sind.

Fans der härteren Klänge sollten natürlich erstmal probehören, da VOICIANO ganz klar den sanfteren und sensibleren Facetten des Lanvall'schen Songwritings gewidmet ist; für Fans der Band ist "Everflow" aber auf jeden Fall ein Pflichtkauf.



Bewertung: 4.0 / 5.0
Autor: Dragonslayer (05.08.2014)

WERBUNG: Hard
ANZEIGE
WERBUNG: Enslaved - Utgard
ANZEIGE