dEmotional - Tarassis

Artikel-Bild
VÖ: 28.11.2014
Bandinfo: DEMOTIONAL
Genre: Metalcore
Label: Dead End Exit Records
Hören & Kaufen: Amazon | Ebay
Lineup  |  Trackliste

Was soll man zur x-ten Band noch sagen, die cleane Vocals mit Hardcore-Shouts vermischt, aggressive Riffs mit melodischen Refrains, Metal-Härte mit emotionaler Verletzlichkeit? Infolge des ganzen Metalcore-Hypes ist es mittlerweile schwer geworden, Bands voneinander unterscheiden zu können.

Immerhin gibt es bei den Schweden von DEMOTIONAL (die mit diesem Bandnamen wohl auch nicht den EXCREMENTORY GRINDFUCKERS-Preis für den originellsten Bandnamen einheimsen werden) wenigstens ein paar Details, die sie aus der Masse herausheben. Zum einen ist das der cleane Gesang – Nils-Petter Power kann im Gegensatz zu anderen „Sängern“ wirklich gut singen. Dann sind da noch die Gitarren zu erwähnen, die in Punkto Verzerrungsgrad teilweise nah an ANNIHILATOR-Sphären rankommen.

Als drittes Merkmal muss man die fast schon penetrante Bemühung um junge Zuhörer anführen – das fängt mit Aussehen und Outfits der Bandmitglieder an, die an eine Metal-Version der BACKSTREET BOYS erinnern bis hin zur verzweifelten Bemühung, jeden Refrain so emotional und melodisch-eingängig wie möglich zu machen. Und wenn mal der Härtegrad gesteigert wird (z.B. bei „Initialize The Calm“), wird sehr bald wieder die Handbremse gezogen.

Klingt jetzt alles recht negativ – die Musik selbst geht allerdings überraschenderweise in Ordnung. Am ehesten erinnern DEMOTIONAL an spätere SOILWORK oder eine Mischung aus NORTHER und LINKIN PARK. Und während es auf „Tarassis“ keinen Überhit gibt, kann man weder an den Songs selbst noch am fetten, modernen Sound etwas aussetzen. Einzig die elektronischen Einsprengsel wirken teilweise arg bemüht.

Trotz der zweifellos vorhandenen musikalischen Qualität kann man „Tarassis“ wohl nur denen ans Herz legen, die dem Begriff „Metalcore“ noch etwas positives abgewinnen können und die noch nicht vom Hype darum und den tausenden anderen mittelmäßigen Bands in diesem Genre irritiert sind.



Bewertung: 3.0 / 5.0
Autor: Luka (17.11.2014)

WERBUNG: Hard
ANZEIGE
WERBUNG: Escape
ANZEIGE