Panzer - Send Them All To Hell

Artikel-Bild
VÖ: 28.11.2014
Bandinfo: PÄNZER
Genre: Heavy Metal
Label: Nuclear Blast GmbH
Hören & Kaufen: Amazon | Ebay
Lineup  |  Trackliste

Mit dem geflüsterten „Send Them All To Hell“ beginnt das gleichnamige Debütwerk des deutschen Allstar-Konglomerats The German PANZER. Danach zelebriert das Trio Schmier (Destruction), Frank und Schwarzmann (beide Accept) kraftvollen Metal und verwickeln den Hörer ohne Umschweife in ein akustisches Sperrfeuer.

The German PANZER überraschen trotz oder vielleicht gerade aufgrund ihrer Erfahrung mit einem derart enthusiastisch, energetischen Sound, den man eher von hungrigen Newcomer als von altgedienten Recken erwarten würde. Gleich einem musikalischen Blitzkrieg demonstrieren die Musiker, wie kraftvoller Metal traditioneller Prägung aktuell zu klingen hat. Obwohl die Einflüsse ihrer Stammbands deutlich zu erkenn sind, agieren die Musiker nicht ausschließlich nach deutschem Reinheitsgebot, sondern inkorporieren immer wieder Elemente á la JUDAS PRIEST, EXODUS oder MEGADETH. Kernelement bleibt stets die unbändige Energie, welche in der Kombination von starken Riffs, griffigen Melodien und kraftvollen Beats perfekt zur Geltung kommt. Vereinzelte lyrische Plattitüden sind angesichts der makellosen Kompositionen zu verschmerzen. Bei den langsameren Stücken „Panzer“, „Roll the Dice“ und „Why“ kann man die massenhaft vorhandene, überschüssige, direkt vor der Eruption stehende Energie förmlich körperlich spüren.

Lasst euch nicht von Marketingphrasen und Namedropping abschrecken. Im Fall dieser „Teutonic Metal Supergroup“ sind die Vorschusslorbeeren gerechtfertigt, also auf die Lauscher - hier kommt ein dickes Ding.



Bewertung: 4.0 / 5.0
Autor: Michael Walzl (19.11.2014)

WERBUNG: Hard
ANZEIGE