INQUISITION - Invoking The Majestic Throne Of Satan (ReRelease)

Artikel-Bild
VÖ: 20.02.2015
Bandinfo: INQUISITION
Genre: Black Metal
Label: Season of Mist
Hören & Kaufen: Amazon
Lineup  |  Trackliste

Nach dem 1998 veröffentlichten Albumdebut „Into The Infernal Regions Of The Ancient Cult“ brauchte es satte vier Jahre, bis Dagon und Incubus einen Nachfolger an den Start brachten. Schon der wieder mit einem ausladenden Titel versehene Zweitling legte den Inhalt des Rundlings plakativ fest. "Invoking The Majestic Throne Of Satan" läßt wenig Interpretationsspielraum frei. Wem aus Bandsicht gebührend gehuldigt werden soll, wird einem mit Album- und Songtiteln sowie Cover mitten ins Gesicht gedrückt. Doch auch musikalisch entfachen INQUISITION wieder die Höllenfeuer und lassen die Flammen züngeln. Bandkopf Dagon und Drummer Incubus betören wieder mit schleppend in die Gehörgänge kriechenden, lavaartigen Schwarzklumpen, immer begleitet vom monoton-diabolischen Sprechgesang Dagon´s, der wohl für jeden Uneingeweihten ultra-evil und irgendwie reptilienartig rüberkommen muß.

Die in Seattle ansässigen Blackies setzen Geknüppel nur selektiv und effektiv ein und zählen gewohnt auf die Magie repetitiver Klänge und den beschwörenden Maelstrom ihres stetig mahlenden, stimmungsvollen Sounds. Garniert mit dem rumpeligen Charme und den dissonanten Gitarren mutiert das Album zu einem perfekten Soundtrack für alle im Zeichen des Gehörnten Marschierende. Das Fehlen des Basses reißt keine merkbaren Löcher im Gesamtsound, begünstigt durch den Rumpelcharme und die Gitarrenflächen schließt spätestens die Bass-Drum sämtliche freien Soundräume. Experiment also gelungen, vor allem mit Songs wie "Embraced By The Unholy Powers Of Death And Destruction" oder dem ans Albumende gesetzten "Imperial Hymn For Our Master Satan" konnte das Duo seinen hervorragenden Underground-Ruf weiter festigen, „Hail The King Of All Heathens“ ist gar richtig melodiös geraten. Auch dieses Album kommt wie schon der Debut-ReRelease ohne Soundpolitur und mit neuem Albumcover (wieder von Paolo Girardi) sowie in diversen Sammlereditionen in die Läden und begleitet die anstehende Headlinertour. Die restliche Diskografie will Season Of Mist ebenfalls neu auflegen, alle mit Sammlergen Ausgestattete dürfen schon mal anfangen zu sparen.



Ohne Bewertung
Autor: Thomas Patsch (17.02.2015)

WERBUNG: Hard
ANZEIGE
WERBUNG: PRIMAL FEAR - Metal Commando
ANZEIGE